1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz

Sylvensteinsee: Historische Bilder der Sprengung von Fall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fall - In der Nacht zum Mittwoch bekommt der Sylvensteinsee einen neuen Revisionsschütz. Die Überbleibsel von Alt-Fall sind derzeit zu sehen - wir zeigen die letzten Bilder des Ortes aus dem Frühjahr 1959.

null
1 / 13Monika und Hannelore Böhm vor dem letzten Haus in Alt-Fall, dem sogenannten Beamtenhaus. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
2 / 13Das letzte Haus, das von Alt-Fall noch stand, war das Beamtenhaus. Als das Wasser schneller als erwartet steig, musste der letzte Bewohner evakuiert werden. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
3 / 13Diese Bilder wurden bei der Sprengung des letzten Hauses in Alt-Fall aufgenommen. Es handelte sich um das sogenannte Beamtenwohnhaus. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
4 / 13Nach der Sprengung des Beamtenhauses war der letzte Rest von Alt-Fall verschwunden. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
5 / 13Monika und Hannelore Böhm 1959 am neuen Sylvensteinstausee. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
6 / 131954 begann der Bau des Sylvensteindamms. Das Foto zeigt den Brückenbau 1957. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
7 / 131954 begann der Bau des Sylvensteindamms. Das Foto zeigt den Brückenbau 1957. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
8 / 13Kardinal Wendel und Pfarrer Dr. Mohr vor dem Pfarrhaus in Alt-Fall im Sommer 1956. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
9 / 13Die erste Fahrt auf dem neuen Sylvensteinsee. im April 1959. Das Foto zeigt Ingenieur Krauss (li.) mit Monika und Hannelore Böhm. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
10 / 13So sah das Forsthaus in Alt-Fall aus. Aufgenommen im Winter 1955/56. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
11 / 13Erster Ansturm auf das neue Fall im Mai 1959 - nach der Flutung des Sylvensteinsees. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
12 / 13Das Gasthaus in Alt-Fall im Sommer 1956. © Anton Böhm/Repro: Arndt Pröhl/Haderlein
null
13 / 13Anton Böhm arbeitete vormals für das Forstamt in Fall. Von ihm stammen die historischen Aufnahmen. © Repro: Arndt Pröhl

Auch interessant

Kommentare