Mit Hubschrauber ins Krankenhaus

18-Jährige überschlägt sich mit Fiat

Palsweis - Eine 18-jährige Fiat-Fahrerin ist bei einem Unfall am Mittwochvormittag mittelschwer verletzt worden. Sie hatte sich mit ihrem Auto überschlagen.  

Die junge Frau aus Schwabhausen war auf der Thaler Straße von Palsweis kommend in Richtung Überacker unterwegs. Im Bereich einer S-Kurve geriet sie ins Schleudern, überschlug sich mit ihrem Auto im angrenzenden Grünstreifen und kam anschließend auf den Rädern, auf der Fahrbahn, zum Stehen. 

Die 18-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen mit einem Hubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.

Auch interessant

<center>Buben-Shirt "Rodler"</center>

Buben-Shirt "Rodler"

Buben-Shirt "Rodler"
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schwaben-Quiz</center>

Schwaben-Quiz

Schwaben-Quiz

Meistgelesene Artikel

Autobahn nach Unfallserie gesperrt

Odelzhausen/Adelzhausen – Eine Serie von Verkehrsunfällen hatte am Sonntagabend eine Sperre der A 8 in Richtung Stuttgart zwischen Odelzhausen und Adelzhausen zur Folge. …
Autobahn nach Unfallserie gesperrt

KZ-Tor: Wer sind die dreisten Diebe?

Dachau - Das seit zwei Jahren verschollene KZ-Tor aus Dachau ist wieder aufgetaucht. Dennoch tappt die Polizei bei der Sache noch im Dunkeln.
KZ-Tor: Wer sind die dreisten Diebe?

Schwere Zeiten fürs Federvieh

Dachau - Die Betreiber von Geflügelhöfen machen schwere Zeiten durch. Das Landratsamt hat vor rund zwei Wochen wegen der Vogelgrippe eine Stallpflicht angeordnet. Doch …
Schwere Zeiten fürs Federvieh

Straßensammlung ist illegal

Dachau – Das Landratsamt warnt vor der über Postwurfblätter angekündigten Straßensammlung einer „ungarischen Familie“ von Elektrogeräten und Schrottfahrzeugen.
Straßensammlung ist illegal

Kommentare