Unfall zwischen Langengern und Unterweikertshofen

17-jähriger Motorradfahrer wird schwer verletzt

Unterweikertshofen - Ein 17-jähriger Friedberger ist bei einem Unfall am Samstagnachmittag schwer verletzt worden. Er war zwischen Langengern und Unterweikertshofen auf die Gegenspur geraten. Dort stieß er mit einer VW-Fahrerin zusammen.

Am Samstagnachmittag war ein 17-jähriger Mann aus Friedberg mit seinem Krad Yamaha auf der Ortsverbindungsstraße von Langengern in Richtung Unterweikertshofen unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 16-Jähriger aus Pfaffenhofen an der Glonn mit seinem Krad Yamaha. In einer Rechtskurve kam der Friedberger vermutlich in Folge zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Eine 21-jährige Dachauerin, die ihm mit ihrem VW entgegenkam, konnte weder bremsen noch ausweichen, und es kam zum Zusammenstoß. Der nachfolgende Kradfahrer aus Pfaffenhofen konnte auch nicht mehr rechtzeitig bremsen, prallte gegen das am Boden liegende Motorrad und stürzte ebenfalls. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der andere Motorradfahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Dachauerin blieb unverletzt. 

Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr Unterweikertshofen gereinigt. An den Motorrädern entstand ein Schaden von je 3000 Euro und am Pkw von 10 000 Euro.

dn

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe

Meistgelesene Artikel

Auch außen soll es wieder schön aussehen

Der Friedhof gehört zur Visitenkarte eines Ortes. Die Friedhofsmauern ebenfalls. Und die sind in Altomünster unterschiedlichster Art und variieren im Alter. Ansehnlich …
Auch außen soll es wieder schön aussehen

Weihnachtsgeschichte 42mal anders

Altomünster - Nicht nur die Altomünsterer, auch die stets zahlreichen Gäste aus dem Umland dürfen sich wieder auf den Altomünsterer Krippenweg freuen, der zum 14. Mal …
Weihnachtsgeschichte 42mal anders

Nach tödlichem Unfall: Mercedesfahrer muss ins Gefängnis

Dachau/Pipinsried - Er hatte nicht getrunken, keine Drogen genommen und war zuvor nie wegen Verkehrsdelikten in Erscheinung getreten. Und doch muss ein 34-Jähriger aus …
Nach tödlichem Unfall: Mercedesfahrer muss ins Gefängnis

Kommentare