Arbeitsunfall in Lauterbach

Arbeiter stürzt von Gerüst und wird schwer verletzt

Ein 45-jähriger Spengler ist am Mittwoch in Lauterbach von einem Baugerüst gestürzt und wurde schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen war das Gerüst unzureichend an der Hauswand verankert, teilte die Polizei mit.

Der Mann war gegen 13.40 Uhr an einem Mehrfamilienhaus in der Eichenstraße mit Arbeiten an der Außenfassade auf Höhe des zweiten Obergeschosses beschäftigt, als er den Halt verlor und nach unten auf den Steinboden stürzte. Er erlitt schwere Kopfverletzungen sowie einen Armbruch. Mit einem Rettungshubschrauber musste der Mann in das Krankenhaus rechts der Isar in München eingeliefert werden. Sein Zustand ist inzwischen stabil. Nach ersten Ermittlungen war das Gerüst laut Polizei unzureichend an der Hauswand verankert und deshalb instabil. Die Berufsgenossenschaft überprüft den genauen Unfallhergang und die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

pid

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Vater, Sohn - und die heilige Nacht

Dachau - Einst hat ein Dachauer Musiker die Heilige Nacht vertont: Heinrich Neumaier, bekannt durch den Zitherklub Dachau. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Im …
Vater, Sohn - und die heilige Nacht

Selbstloses Engagement geehrt

Dachau - Fünf Bürger sind mit der Silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet worden: Britta Eben, Maximilian Baumüller, Dieter Moser, Dieter Ebermann und Karin Edle von …
Selbstloses Engagement geehrt

Der Dachauer Meister des Farbholzschnitts

Dachau - Heute vor 50 Jahren, am 3. Dezember 1966, verschied der bedeutendste deutsche Meister des Farbholzschnittes, Carl Thiemann, nach langem Leiden im …
Der Dachauer Meister des Farbholzschnitts

Auch außen soll es wieder schön aussehen

Der Friedhof gehört zur Visitenkarte eines Ortes. Die Friedhofsmauern ebenfalls. Und die sind in Altomünster unterschiedlichster Art und variieren im Alter. Ansehnlich …
Auch außen soll es wieder schön aussehen

Kommentare