Aggressiver Kunde in Supermarkt

Polizei fahndet nach Räuber

Dachau - Ein aggressiver Kunde des Tengelmann-Marktes in der Schleißheimer Straße wird von der Polizei wegen räuberischer Erpressung gesucht.

Als in dem Lebensmittelgeschäft am Mittwochnachmittag die Diebstahlswarnanlage ertönte, wurde ein Mann von einer Verkäuferin aufgehalten, da er in einem Einkaufskorb Waren aus dem Markt tragen wollte, ohne sie zu bezahlen. Der Aufgehaltene wurde aggressiv, schlug der Verkäuferin gegen den Hals und flüchtete, nachdem er die Waren zurück gelassen hatte. Ein Zeuge verfolgte den Mann in Richtung Ludwig-Thoma-Wiese. Nachdem auch er bedroht wurde, blieb er zurück und verständigte die Polizei. Trotz sofortiger Fahndung konnte der Täter flüchten. Die Verkäuferin wurde leicht verletzt.

Täterbeschreibung: etwa 50 bis 60 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, südländisches Aussehen, sehr kurze, krause, hellgraue Haare, Dreitagebart.  pid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto fährt S-Bahn-Brücke an - S2 stand still

München - Dieser Unfall hat weitreichende Folgen: Weil ein Auto gegen eine Bahnbrücke gefahren ist, kann die S-Bahnline 2 zwischen Dachau und Petershausen nicht mehr …
Auto fährt S-Bahn-Brücke an - S2 stand still

Drei Jahrzehnte in vier Kapiteln

Dachau - 4,8 Kilo schwer ist die Hommage, die Klaus Münzenmaier für die Dachauer Künstlerin Monika Siebmanns erstellt hat. 30 Jahre künstlerisches Schaffen sind in …
Drei Jahrzehnte in vier Kapiteln

Asylbewerber klagen: Turner hat uns nicht bezahlt

Karlsfeld - Asylbewerber klagen, Gemeinderat Andreas Turner soll sie für ihre Hilfe bei Rodungs- und Planierarbeiten nicht bezahlt haben.
Asylbewerber klagen: Turner hat uns nicht bezahlt

Lesefest mit Bestsellerautoren

Dachau - Die Stadtbücherei Dachau veranstaltet vom 5. bis 9. Oktober mit „Dachau liest“ wieder ein Lesefest mit bekannten Autoren, darunter Martin Walser und Friedrich …
Lesefest mit Bestsellerautoren

Kommentare