+
Um kurz vor 8 Uhr fing ein mit Gasflaschen beladener Fiat-Transporter im Motorraum an zu brennen.

An Bord waren Gasflaschen

Hier brennt ein Auto auf dem Christkindlmarkt

Dachau - Ein Transporter hat am Freitag in der Früh auf dem Dachauer Christkindlmarkt Feuer gefangen. Besonders gefährlich: Das Fahrzeug hatte Gasflaschen geladen.

Hellwach waren die Mitarbeiter des Dachauer Rathauses, als am Freitagmorgen ein mit Gasflaschen beladener Fiat-Transporter am Christkindlmarkt plötzlich Feuer fing.

Andreas Meyer, der Leiter der Tiefbauabteilung und Hausmeister Rainer Seuß schnappten sich die Feuerlöscher aus dem Rathaus, während der Fahrer des Transporters die Gasflaschen in Sicherheit brachte.

Bis die Dachauer Feuerwehr anrückte, hatten die Rathausmitarbeiter den Brand unter Kontrolle. Nach rund zehn Minuten und sieben leeren Feuerlöschern war der morgendliche Schreck vorbei.

cc

Meistgelesene Artikel

Schranne eröffnet am Freitag

Dachau – Fünf Monate lang war die Dachauer Kulturschranne in der Altstadt geschlossen. Die Räume wurden derweil neu gestaltet – und am Freitag, 27. Mai, 8 Uhr, eröffnet …
Schranne eröffnet am Freitag

Kein Wasser mehr für Eschenried? Der Bürgermeister beruhigt

Eschenried - Nach einem Schreiben des Landratsamt Garmisch-Partenkirchen soll den Stadtwerken München, die Wasser aus der Loisach beziehen, der Hahn zugedreht werden. …
Kein Wasser mehr für Eschenried? Der Bürgermeister beruhigt

Reaktionen von Dachauern auf die Wahl in Österreich

Dachau - Alexander Van der Bellen  hat die Bundespräsidenten-Wahl in Österreich vor den Rechtspopulisten Norbert Hofer gewonnen. Doch eine Umfrage unter Persönlichkeiten …
Reaktionen von Dachauern auf die Wahl in Österreich

Glück und Leid liegen nah beieinander

Dachau - Zwölf Stunden dauert eine Schicht beim BRK-Rettungsdienst. Zwölf Stunden, in denen viel passieren kann, zwölf Stunden, in denen die Rettungskräfte auf viele …
Glück und Leid liegen nah beieinander

Kommentare