+
Um kurz vor 8 Uhr fing ein mit Gasflaschen beladener Fiat-Transporter im Motorraum an zu brennen.

An Bord waren Gasflaschen

Hier brennt ein Auto auf dem Christkindlmarkt

Dachau - Ein Transporter hat am Freitag in der Früh auf dem Dachauer Christkindlmarkt Feuer gefangen. Besonders gefährlich: Das Fahrzeug hatte Gasflaschen geladen.

Hellwach waren die Mitarbeiter des Dachauer Rathauses, als am Freitagmorgen ein mit Gasflaschen beladener Fiat-Transporter am Christkindlmarkt plötzlich Feuer fing.

Andreas Meyer, der Leiter der Tiefbauabteilung und Hausmeister Rainer Seuß schnappten sich die Feuerlöscher aus dem Rathaus, während der Fahrer des Transporters die Gasflaschen in Sicherheit brachte.

Bis die Dachauer Feuerwehr anrückte, hatten die Rathausmitarbeiter den Brand unter Kontrolle. Nach rund zehn Minuten und sieben leeren Feuerlöschern war der morgendliche Schreck vorbei.

cc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bauarbeiter stürzt von Gerüst und verletzt sich schwer

Ein 52-jähriger Bauarbeiter ist am Samstag bei einem Arbeitsunfall in Haimhausen schwer an Kopf und Oberkörper verletzt worden. Das teilte die Polizei am Montag mit.
Bauarbeiter stürzt von Gerüst und verletzt sich schwer

Pkw geht in Flammen auf

Vor den Augen einer Streifenbesatzung der PI Dachau ist am Samstag ein Pkw in Flammen aufgegangen – und war danach reif für den Autofriedhof. Zu allem Überfluss geschah …
Pkw geht in Flammen auf

Die gefährlichen Kuppen sollen weg

Biberbach - Es ist eine enge, kurvige Strecke mit gefährlichen Kuppen. Doch das ist bald Geschichte. Denn die Straße zwischen Lotzbach und Biberbach wird ausgebaut. Die …
Die gefährlichen Kuppen sollen weg

„Wird überhaupt noch gereinigt?“

Dachau - Die Geschichte in den Dachauer Nachrichten über eine Großmutter, die im Helios Amper-Klinikum Dachau vernachlässigt wurde und dort unter erbärmlichen …
„Wird überhaupt noch gereinigt?“

Kommentare