+
Flieger startet in der Abendsonne

Vater "verloren"

82-jähriger fährt ins Rheinland anstatt zum Flughafen

Dachau - Eigentlich wollten Vater und Sohn nur einen Bekannten vom Flughafen abholen. Doch der 82-jährige verfuhr sich und landete im Rheinland.

Am Freitag musste die PI Dachau einen kuriosen Vermisstenfall bearbeiten. Ein Dachauer (41) und dessen 82-jähriger Vater wollten kurz vor 18 Uhr am Münchner Flughafen jemanden abholen. 

Da sie mit viel Gepäck rechneten, fuhren sie mit zwei Autos in Dachau los. Kurz vor der Ankunft am Terminal verlor der 41-Jährige das Auto seines Vaters aus den Augen; dieser kam auch nicht am Terminal an. 

Da sein Vater kein Handy mitführte, konnte der 41-Jährige keinen Kontakt mit ihm herstellen. Deshalb verständigte er die PI Dachau über den Vorfall. Doch veranlasste Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos.

Am Samstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, wurde der 82-Jährige schließlich an einer Tankstelle in Wörth am Rhein von einer Polizeistreife aufgegriffen. Er war wohlauf und hatte sich „nur“ verfahren. Sein Sohn kümmerte sich schließlich um die Abholung seines Vaters.

pid

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert
Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün
Dirndl "Romantik"

Dirndl "Romantik"

Dirndl "Romantik"
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Meistgelesene Artikel

Pkw geht in Flammen auf

Vor den Augen einer Streifenbesatzung der PI Dachau ist am Samstag ein Pkw in Flammen aufgegangen – und war danach reif für den Autofriedhof. Zu allem Überfluss geschah …
Pkw geht in Flammen auf

Die gefährlichen Kuppen sollen weg

Biberbach - Es ist eine enge, kurvige Strecke mit gefährlichen Kuppen. Doch das ist bald Geschichte. Denn die Straße zwischen Lotzbach und Biberbach wird ausgebaut. Die …
Die gefährlichen Kuppen sollen weg

„Wird überhaupt noch gereinigt?“

Dachau - Die Geschichte in den Dachauer Nachrichten über eine Großmutter, die im Helios Amper-Klinikum Dachau vernachlässigt wurde und dort unter erbärmlichen …
„Wird überhaupt noch gereinigt?“

Motorradfahrer (67) stirbt

Dachau - An der so genannten Indersdorfer Gabel ist am Freitagnachmittag ein 67 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall getötet worden.
Motorradfahrer (67) stirbt

Kommentare