Internationale Jugendbegegnung

Gäste aus der ganzen Welt

Dachau – 100 Jugendliche aus der ganzen Welt sind ab Samstag bei der Internationalen Jugendbegegnung (IJB) in Dachau zu Gast.

Erstmals sind zwei Jugendliche aus Algerien unter den Teilnehmenden aus insgesamt 21 Ländern. Die jungen Leute aus aller Welt, im Alter von 16 bis 26 Jahren, beschäftigen sich bei der IJB unter dem Motto „erinnern, begegnen, verstehen, Zukunft gestalten“ auf Exkursionen und in mehrtägigen Workshops mit der Geschichte des Konzentrationslagers Dachau, dem Nationalsozialismus sowie historischen und gegenwärtigen Formen von Rassismus und Antisemitismus, Ausgrenzung und Diskriminierung.

Nach Dachau reist eine Gruppe von zwölf Jugendlichen aus Oswiecim (Auschwitz), dem polnischen Partnerlandkreis Dachaus. Sie kommen auf Einladung des Landkreises. Ziel der Jugendbegegnung ist somit auch eine Vertiefung der Partnerschaft zwischen den Landkreisen Dachau und Oswiecim.

Einen Eindruck der Atmosphäre bei der IJB können alle Interessierten bei folgenden öffentlichen Veranstaltungen bekommen: Fest der Begegnung am 6. August um 18.30 Uhr und Gebet der Begegnung am 7. August, 13.30 Uhr. Dazu kommt die Möglichkeit, mit Überlebenden der NS-Gräuel und Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen, beim Zeitzeugencafé am 7. August um 15 Uhr. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden im Jugendgästehaus statt.

Auch interessant

<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Agip-Tankstelle

Jede Menge Zigaretten hat eine Einbrechher bei einer Tankstelle erbeutet. 
Einbruch in Agip-Tankstelle

Jede Menge Respekt, zu wenig Vision

Dachau - Die Beratungen im Stadtrat zum Haushalt 2017 fielen um einiges ruhiger als die zum Jahr 2016. Ja, es hagelte sogar Komplimente. Dennoch blieben die Reden nicht …
Jede Menge Respekt, zu wenig Vision

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ist vielseitig: Je nach Einsatzbereich kümmert man sich als Sachbearbeiter um die Anliegen der Bürger, berät, wickelt den …
Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Mehr Bier und mehr Fahnen

Dachau - Rund 300 000 Besucher verzeichnet das Volksfest jährlich, und die wenigsten von ihnen dürften  durstig vom Festzeltgelände gegangen sein. Künftig müssen auch …
Mehr Bier und mehr Fahnen

Kommentare