Sie wurde urplötzlich angegriffen

Versuchte Vergewaltigung: Mädchen (21) wehrt Angreifer ab

Dachau – Eine versuchte Vergewaltigung einer jungen Frau hat in den frühen Morgenstunden des Sonntag in Dachau die Polizei beschäftigt.

In der Feldiglstraße wurde die 21-Jährige urplötzlich von hinten angegriffen und auf den Boden geworfen. Der männliche Angreifer versuchte sie, in dieser Lage auszuziehen und zu küssen. Doch weil das Mädchen sich heftig wehrte und laut schrie, konnte sie Schlimmeres verhindern.

Der Täter ließ von ihr ab und flüchtete in Richtung Friedenstraße. Aufgrund der Schreie waren auch Anlieger aufmerksam geworden, die einen Notruf absetzten. Die herbeigerufenen Polizeibeamten versuchten sofort, im Rahmen einer Nahbereichsfahndung den Angreifer ausfindig zu machen. Vergeblich.

Die junge Frau konnte den Beamten immerhin eine Täterbeschreibung liefern. Demnach war der Angreifer 25 bis 30 Jahre alt, trug ein gelbes T-Shirt und hatte einen Dreitagebart. Die Geschädigte wurde leicht verletzt in die Helios-Amperklinik gebracht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, sollen sich bitte mit der Polizei Dachau in Verbindung setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Schwere Zeiten fürs Federvieh

Dachau - Die Betreiber von Geflügelhöfen machen schwere Zeiten durch. Das Landratsamt hat vor rund zwei Wochen wegen der Vogelgrippe eine Stallpflicht angeordnet. Doch …
Schwere Zeiten fürs Federvieh

Straßensammlung ist illegal

Dachau – Das Landratsamt warnt vor der über Postwurfblätter angekündigten Straßensammlung einer „ungarischen Familie“ von Elektrogeräten und Schrottfahrzeugen.
Straßensammlung ist illegal

Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Einst hat ein Dachauer Musiker die Heilige Nacht vertont: Heinrich Neumaier, bekannt durch den Zitherklub Dachau. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Im Zitherklub …
Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Selbstloses Engagement geehrt

Dachau - Fünf Bürger sind mit der Silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet worden: Britta Eben, Maximilian Baumüller, Dieter Moser, Dieter Ebermann und Karin Edle von …
Selbstloses Engagement geehrt

Kommentare