Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Arnbach

Brand im Keller eines Einfamilienhauses

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist im Keller eines Einfamilienhauses in Arnbach ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner wurden vom Rauchmeldealarm geweckt. Der Hausherr konnte den Brand selbst löschen.

Am Freitag gegen 2.30 Uhr wurden die Bewohner eines Hauses in der Grubhofstraße durch den Rauchmeldealarm geweckt. Sie stellten dann im Keller ein Feuer an den Batterien der Solaranlage fest, wie die Polizei mitteilte. Der Hausherr konnte den Brand selbst mit einem Schaumlöscher löschen. Die herbeigerufenen Feuerwehren aus Arnbach, Eisenhofen und Schwabhausen bargen die Batterien und lüfteten das Haus. Im Anschluss konnten sich alle Bewohner wieder ins Haus begeben. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Es dürfte sich aber um einen technischen Defekt handeln.

dn

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Selbstloses Engagement geehrt

Dachau - Fünf Bürger sind mit der Silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet worden: Britta Eben, Maximilian Baumüller, Dieter Moser, Dieter Ebermann und Karin Edle von …
Selbstloses Engagement geehrt

Der Dachauer Meister des Farbholzschnitts

Dachau - Heute vor 50 Jahren, am 3. Dezember 1966, verschied der bedeutendste deutsche Meister des Farbholzschnittes, Carl Thiemann, nach langem Leiden im …
Der Dachauer Meister des Farbholzschnitts

Chronologie: Der Krimi um das gestohlene KZ-Tor

Bergen/Dachau - Zwei Jahre lang fehlte von dem gestohlenen Tor der KZ-Gedenkstätte Dachau jede Spur. Nun tauchte es in Norwegen wieder auf. Das Ende eines Krimis.
Chronologie: Der Krimi um das gestohlene KZ-Tor

Bei Zimmerbrand schwer verletzt

Dachau – Schwere Brandverletzungen hat am Freitag Nachmittag ein 38-jähriger Mann in Dachauer Stadtteil Udlding erlitten, als er eine Lampe in seiner Küche mit Ethanol …
Bei Zimmerbrand schwer verletzt

Kommentare