Verdacht auf versuchte Tötung am Karlsfelder See

Attacke mit abgebrochener Bierflasche

Karlsfeld - Zwei pakistanische Asylbewerber sind am Sonntagabend am Karlsfelder See in Streit geraten. Der Streit eskalierte. Der 23-Jährige brach eine Bierflasche ab und ging auf den 32-Jährigen los.

Aus bisher unbekannten Gründen gerieten am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr zwei pakistanische Asylbewerber am Karlsfelder See in Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung eskalierte. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern in einer Pressemitteilung mit. 

Im Verlauf der Schlägerei brach der 23-Jährige eine Brieflasche ab und attackierte damit den 32-Jährigen im Gesicht. Dieser musste in ein Krankenhaus eingeliefert und operiert werden. Lebensgefahr besteht nicht. Der 23-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest.

 Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II wird der 23-Jährige heute im Laufe des Nachmittags dem zuständigen Haftrichter wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes vorgeführt.

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Einst hat ein Dachauer Musiker die Heilige Nacht vertont: Heinrich Neumaier, bekannt durch den Zitherklub Dachau. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Im Zitherklub …
Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Selbstloses Engagement geehrt

Dachau - Fünf Bürger sind mit der Silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet worden: Britta Eben, Maximilian Baumüller, Dieter Moser, Dieter Ebermann und Karin Edle von …
Selbstloses Engagement geehrt

Der Dachauer Meister des Farbholzschnitts

Dachau - Heute vor 50 Jahren, am 3. Dezember 1966, verschied der bedeutendste deutsche Meister des Farbholzschnittes, Carl Thiemann, nach langem Leiden im …
Der Dachauer Meister des Farbholzschnitts

Chronologie: Der Krimi um das gestohlene KZ-Tor

Bergen/Dachau - Zwei Jahre lang fehlte von dem gestohlenen Tor der KZ-Gedenkstätte Dachau jede Spur. Nun tauchte es in Norwegen wieder auf. Das Ende eines Krimis.
Chronologie: Der Krimi um das gestohlene KZ-Tor

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion