Sechs neue Haltestellen

Ein Bus ins Himmelreich

Dachau – Eine neue Dachauer Buslinie 718 soll zukünftig im 40-Minuten-Takt den Stadtteil Himmelreich sowie die Schinderkreppe und den ASV mit sechs neuen Haltestellen erschließen.

Das beschloss der Umwelt- und Verkehrsausschuss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Es ist die mit 138 000 Euro für sechs neue Haltestellen in Tiefbau und Einrichtung sowie 320 000 Euro zusätzlicher Betriebskosten teuerste von den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke zur Wahl gestellte Lösungsvariante. Doch alle Ausschussmitglieder waren sich einig, dass die Stadt dieses Geld in die Hand nehmen muss. Auf eine rasche Entscheidung hatte Reinhard Dippold, der Abteilungsleiter Verkehrsbetriebe der Stadtwerke, gedrungen. Denn der Kreistags muss das Thema sofort nach der Sommerpause behandeln, wenn die Linie noch zum Fahrplanwechsel im Dezember starten soll.

rds

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Ohrringe Strass-Edelweiß (Ohrhänger)</center>

Ohrringe Strass-Edelweiß (Ohrhänger)

Ohrringe Strass-Edelweiß (Ohrhänger)
<center>Kunstdruck-Edition „Heimische Region“ (Bilder)</center>

Kunstdruck-Edition „Heimische Region“ (Bilder)

Kunstdruck-Edition „Heimische Region“ (Bilder)

Meistgelesene Artikel

Autobahn nach Unfallserie gesperrt

Odelzhausen/Adelzhausen – Eine Serie von Verkehrsunfällen hatte am Sonntagabend eine Sperre der A 8 in Richtung Stuttgart zwischen Odelzhausen und Adelzhausen zur Folge. …
Autobahn nach Unfallserie gesperrt

Schwere Zeiten fürs Federvieh

Dachau - Die Betreiber von Geflügelhöfen machen schwere Zeiten durch. Das Landratsamt hat vor rund zwei Wochen wegen der Vogelgrippe eine Stallpflicht angeordnet. Doch …
Schwere Zeiten fürs Federvieh

Straßensammlung ist illegal

Dachau – Das Landratsamt warnt vor der über Postwurfblätter angekündigten Straßensammlung einer „ungarischen Familie“ von Elektrogeräten und Schrottfahrzeugen.
Straßensammlung ist illegal

Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Einst hat ein Dachauer Musiker die Heilige Nacht vertont: Heinrich Neumaier, bekannt durch den Zitherklub Dachau. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Im Zitherklub …
Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Kommentare