Mit 100 Stundenkilometer im Porsche

Dachauer Raser vor Münchner Schule

Ein 45-jähriger Porsche-Fahrer aus dem Landkreis Dachau ist am Dienstag in München in eine Radarfalle gerast. Er wurde mit 100 Stundenkilometer geblitzt - vor einer Schule.

In der Fürstenrieder Straße in Laim führte die Polizei auf Höhe der dortigen Gymnasien am Dienstag eine Geschwindigkeitskontrolle mit dem Laserhandmessgerät durch. Viele Kinder überqueren die Straße in diesem Bereich, um zu den Linienbussen zu gelangen. Laut Polizei ist es hier schon oft zu schweren Schulwegunfällen gekommen, als Kinder unvorsichtig die Fahrbahn überqueren wollten. 

Bei der Geschwindigkeitskontrolle fiel der 45-jähriger Mann aus Landkreis Dachau mit seinem Porsche auf. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer überschritt er laut Polizei um mehr als das doppelte, das Handmessgerät zeigte eine Geschwindigkeit von 101 Stundenkilometer an. Der Pkw-Fahrer muss nun mit einer Anzeige, einem nicht unerheblichen Bußgeld, einer Ahndung mit Punkten im Verkehrszentralregister sowie mit einem Fahrverbot rechnen.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Das Werk will und will nicht gelingen

Die Sanierung der Brücke zwischen Neuhimmelreich und Eschenried will einfach nicht gelingen. Seit April ist das Bauwerk über die B 471 gesperrt. Mehrfach wurde die …
Das Werk will und will nicht gelingen

Pläne für leer stehende Baracken

Dachau - Die Stadt will die Weichen stellen für einen Neubau an der Kufsteiner Straße.
Pläne für leer stehende Baracken

Einbruch in Agip-Tankstelle

Jede Menge Zigaretten hat eine Einbrechher bei einer Tankstelle erbeutet. 
Einbruch in Agip-Tankstelle

Jede Menge Respekt, zu wenig Vision

Dachau - Die Beratungen im Stadtrat zum Haushalt 2017 fielen um einiges ruhiger als die zum Jahr 2016. Ja, es hagelte sogar Komplimente. Dennoch blieben die Reden nicht …
Jede Menge Respekt, zu wenig Vision

Kommentare