+
Mit der Seilwinde des THW wurde der etwa zehn Meter lange Stamm aus der Amper gezogen.

THW, Feuerwehr und Wasserwacht an der Amper in Mitterndorf im Einsatz

Baum an Land gezogen

Dachau - Ein etwa zehn Meter langer Baumstamm ist auf der Amper getrieben. An der Amperbrücke in Mitterndorf drohte er das Wasser aufzustauen. Feuerwehr, THW und Wasserwacht zogen den Stamm gemeinsam ans Ufer.

Der Alarm ist am Samstagabend kurz nach 20 Uhr bei der Dachauer Feuerwehr eingegangen. Passanten hatten einen großen Baum im Wasser an der Amperbrücke in der Heinrich-Nikolaus-Straße im Ortsteil Mitterndorf entdeckt. Das teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. Ein Vertreter des städtischen Bauhofes forderte die Feuerwehr an, da der Stamm drohte das Wasser aufzustauen. Parallel zur Feuerwehr wurde auch der Einsatzleiter der Wasserwacht alarmiert. Nach der gemeinsamen Erkundung wurde auch der Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) nachgefordert. Ein sogenannter Strömungsretter der Wasserwacht befestigte schließlich eine Schlinge am Stamm, und mit einer Seilwinde des THW wurde das große Treibgut ans Ufer gezogen. Mitarbeiter des städtischen Bauhofes werden den Baum in der kommenden Woche entfernen.

dn

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Schwere Zeiten fürs Federvieh

Dachau - Die Betreiber von Geflügelhöfen machen schwere Zeiten durch. Das Landratsamt hat vor rund zwei Wochen wegen der Vogelgrippe eine Stallpflicht angeordnet. Doch …
Schwere Zeiten fürs Federvieh

Straßensammlung ist illegal

Dachau – Das Landratsamt warnt vor der über Postwurfblätter angekündigten Straßensammlung einer „ungarischen Familie“ von Elektrogeräten und Schrottfahrzeugen.
Straßensammlung ist illegal

Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Einst hat ein Dachauer Musiker die Heilige Nacht vertont: Heinrich Neumaier, bekannt durch den Zitherklub Dachau. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Im Zitherklub …
Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Selbstloses Engagement geehrt

Dachau - Fünf Bürger sind mit der Silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet worden: Britta Eben, Maximilian Baumüller, Dieter Moser, Dieter Ebermann und Karin Edle von …
Selbstloses Engagement geehrt

Kommentare