Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Dachau aus

Stadtwerke warnen vor Betrugsmasche

Die Stadtwerke haben erneut von mehreren dreisten Betrugsversuchen in Dachau in Zusammenhang mit der Stromversorgung erfahren. Die Betrüger kontaktieren ihre Opfer sowohl telefonisch als auch an der Haustüre.

Die Stadtwerke warnen vor Betrügern, die sich meist als Mitarbeiter oder Kooperationspartner der Stadtwerke Dachau ausgeben. Im Telefonat versuchen die Mitarbeiter möglichst viele Kundendaten, wie Zählernummer, Verbrauchsadresse, Vertragslaufzeit, etc. zu erfragen und versuchen, an die letzte Jahresabrechnung zu gelangen. Die Betrüger gehen sehr geschickt vor. „Mit den Angaben haben die Betrüger alle nötigen Informationen für einen Lieferantenwechsel zusammen. In der Folge werde ein Wechselprozess zu einem dubiosen Stromanbieter initiiert, obwohl kein unterschriebener Auftrag erteilt wurde“, warnt Monika Dangl von den Stadtwerken. Die Stromkunden sollen jeden Betrugsversuch umgehend bei den Stadtwerken melden. Unter der Telefonnummer 0 81 31/70 09 68 steht man dort gerne mit Rat und Tat zur Seite.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerrat befürwortet Auflösung

Odelzhausen - Der Bayerische Ministerrat hat gestern einen Gesetzentwurf zur Auflösung der Verwaltungsgemeinschaft Odelzhausen auf den Weg gebracht. Er ist damit den …
Ministerrat befürwortet Auflösung

Zeugen für Einbruch in Gaststätte in Röhrmoos gesucht

Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruch in Röhrmoos und einen versuchten Einbruch in Karlsfeld.
Zeugen für Einbruch in Gaststätte in Röhrmoos gesucht

46-Jähriger schwer verletzt und im Auto eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos auf der A8 ist am Sonntagabend ein 46-jähriger Münchner schwer verletzt worden. Der Mann wurde in seinem Auto …
46-Jähriger schwer verletzt und im Auto eingeklemmt

Kommentare