Internationaler Museumstag

In Geschichte und Kultur des Landkreises eintauchen

Landkreis – Die Museen Dachauer Land nehmen am Sonntag, 22. Mai, zum zweiten Mal am Internationalen Museumstag teil, dieses Jahr unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“.

Die zehn Museen und ihre zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter bieten an diesem Tag wieder ein buntes Programm für ihre Besucher. Dabei ist für jeden etwas dabei, um in die reiche Geschichte und Kultur des Landkreises einzutauchen. 

Im Schaudepot in Pasenbach zum Beispiel können Interessierte Motivwagen der jährlich stattfindenden Leonhardi-Rritte bewundern, in der Dachauer Gemäldegalerie werden Kunstwerke bedeutender Dachauer Künstler ausgestellt. Dem Thema Schreiben widmen sich gleich zwei Museen: Im Huttermuseum in Großberghofen und im Bankmuseum in Dachau können Alt und Jung mehr über Schreibkultur lernen und dabei auch ihre eigenen Fähigkeiten testen. In der Neuen Galerie in Dachau können die Besucher mit selbst hergestellten Stempeln zum Beispiel ein Memory gestalten, Tiere zusammensetzen oder Anhänger herstellen. 

Die Sonderausstellung „Vom Faden zum Stoff“ mit Spinnrädern, Nähmaschinen und alten Modeheften eröffnet im Karlsfelder Heimatmuseum neu. Auf eine kleine Überraschung können sich die Besucher des Brauereimuseums in Altomünster freuen, das auch eine Bierverkostung am Nachmittag anbietet. 

Auch die anderen Museen des Landkreises Dachau werden viel zu bieten haben. „Dass wir eine so vielfältige Landschaft haben mit all den Museen“, findet auch Landrat Stefan Löwl. Auf einer Pressekonferenz zum Internationalen Museumstag freute er sich schon, selbst bei einigen Museen vorbeizuschauen, denn für „Ortsfremde“ wie ihn wird der Landkreis so „schnell zur Heimat“, so der Landrat.

Das Programm der Museen:

Museum Altomünster: Das Birgittenmuseum ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt in die ständige Sammlung des Museums ist frei. 

Kapplerbräu Brauereimuseum Altomünster: Um 11 Uhr startet die erste Führung ohne Bierverkostung für zwei Euro, um 16 Uhr die zweite Führung mit Bierverkostung für fünf Euro. 

Zweckverband Dachauer Galerien und Museen: Alle Museen und Galerien haben von 13 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet je einen Euro. Führungen: 13 bis 13.30 Uhr Ausstellung „Walther Klemm und Carl Thiemann: zwei Meister des Farbholzschnitts“ in der Gemäldegalerie. 13.30 Uhr bis 14 Uhr Ausstellung „Außen- und Innenansichten: Holzschnitte von Jan Brokof und Susanne Hanus“ in der Neuen Galerie. 14.30 bis 15 Uhr Abteilung der ständigen Sammlung des Bezirksmuseums. In der Neuen Galerie findet von 14 bis 17 Uhr eine offene Druckwerkstatt statt. Die Materialgebühr beträgt einen Euro pro Werk. 

Bankmuseum Dachau: Das Museum der Volksbank-Raiffeisenbank mit seiner Schreibwerkstatt ist von 13 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. 

Privates Bauernhausmuseum Ebersbach: Das Museum öffnet von 10 bis 12 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Hausherr gibt Führungen. 

Huttermuseum Großberghofen: Das Huttermuseum ist von 14 bis 17 Uhr mit seiner Sonderausstellung „Schreibkultur einst und jetzt“ sowie der Mitmachaktion „Vom Federkiel zum Computer“ geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Heimatmuseum Haimhausen: Das Museum öffnet von 14.30 bis 17 Uhr für eine Kabinettausstellung mit Buchwerken des Malers und Graphikers Friedrich Otto Muck. Der Eintritt ist frei.

Heimatmuseum Karlsfeld: Das Karlsfelder Heimatmuseum ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet und eröffnet die Sonderausstellung „Vom Faden zum Stoff“. Der Eintritt ist frei, es werden Führungen gegeben. 

Augustiner Chorherren Museum Markt Indersdorf: Von 13 bis 17 Uhr ist das Museum geöffnet, die aktuelle Sonderausstellung ist „Glaube und Aberglaube“. Der Eintritt ist frei, um 13.30 und 15 Uhr finden offene Führungen statt. 

Schaudepot Leonhardi Wallfahrt Pasenbach: Das Schaudepot öffnet von 10 bis 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Eva Lang

Auch interessant

<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Meistgelesene Artikel

Ordnung und Ehrung

Dachau - Die Dachauer CSU hat langjährige Mitglieder geehrt und neue willkommen geheißen - bei ihrer Traditionsveranstaltung: dem Ehrenabend im Schwarzberghof.
Ordnung und Ehrung

Kommentare