Polizei schnappt 41-jährigen Täter

Seriendieb bestahl vor allem ältere Damen

Dachau/Freising – Die Polizei konnte am Donnerstag einen Seriendieb dingfest machen. Der 41-Jährige stammt aus der Nähe von Dachau, wie die Freisinger Polizei mitteilte. Der Mann war in Supermärkten auf Diebestour gegangen und stahl älteren Damen den Geldbeutel aus dem Einkaufswagen.

Der Mann war nach derzeitigem Ermittlungsstand im Raum Freising, Pfaffenhofen, Moosburg und Oberschleißheim in circa 40 Fällen vormittags in Supermärkten auf Diebestour gegangen. Der 41-Jährige aus dem Dachauer Raum entwendete insbesondere älteren Damen aus dem Einkaufswagen die Geldbörsen. In einigen Fällen konnte der Täter im Anschluss durch notierten PIN-Nummern auch noch an dortigen Geldautomaten Abhebungen im Wert von zum Teil mehreren Tausend Euro von den Konten der Geschädigten tätigen. D

er Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden, beläuft sich aber laut Polizei sicherlich auf einige Tausend Euro. Den Beamten der Polizeiinspektionen Freising und Flughafen München gelang es am Donnerstag, den Täter zu verhaften. Der Mann wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang eindringlich daraufhin, keine PIN-Nummern in der Geldbörse oder gar auf den Karten zu notieren, um Tätern eine etwaige Abhebung nicht zu vereinfachen.

dn

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Bayerische Hausberge</center>

Bayerische Hausberge

Bayerische Hausberge
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Ordnung und Ehrung

Dachau - Die Dachauer CSU hat langjährige Mitglieder geehrt und neue willkommen geheißen - bei ihrer Traditionsveranstaltung: dem Ehrenabend im Schwarzberghof.
Ordnung und Ehrung

Kommentare