Bei Wheelie gestürzt

Bergkirchen - Ein 14-jähriger Bub aus Bergkirchen ist am Freitag schwer gestürzt.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, war der Schüler mit seinem Fahrrad auf der Biberecker Straße unterwegs. Er machte einen Wheelie, fuhr also nur auf dem Hinterreifen, verlor das Gleichgewicht und stürzte. Da er auf den Rücken fiel, kam er mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Krankenhaus. Nach der Untersuchung konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Er hatte sich laut Polizei „nur“ das Steißbein gebrochen.

Auch interessant

<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Fächer "Goldstück"</center>

Fächer "Goldstück"

Fächer "Goldstück"
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Meistgelesene Artikel

Ordnung und Ehrung

Dachau - Die Dachauer CSU hat langjährige Mitglieder geehrt und neue willkommen geheißen - bei ihrer Traditionsveranstaltung: dem Ehrenabend im Schwarzberghof.
Ordnung und Ehrung

Der Überfall war "nur ein Scherz"

Röhrmoos - Ein Duo klingelt maskiert und bewaffnet an der Tür eines Bekannten, hält ihm die Pistole an die Schläfe und fordert Rauschgift: Doch das war „alles nur ein …
Der Überfall war "nur ein Scherz"

Kommentare