+
Vor der Ausstellung gestohlen: Die Steinskulptur "„Under Water" aus Zimbabwe.

"Sowas habe ich in 30 Jahren nicht erlebt"

Skulptur vor Ausstellungseröffnung geklaut

Niederroth - Ausstellungsleiterin Kristin Diehl ist schockiert: Unbekannte haben in der Nacht vor der Vernissage der Ausstellung "Generationensprung" eine Skulptur im Wert von 2000 Euro gestohlen. Die Polizei ermittelt.

 

Von einem Kunstdiebstahl überschattet wurde die Vernissage zu einer Ausstellung von afrikanischen Kunstobjekten in der Kunsthalle ConARTz in der Münchner Straße in Niederroth. Hier werden Steinskulpturen aus Zimbabwe ausgestellt.

In der Nacht zum Samstag wurde die im Freien aufgestellte Skulptur mit dem Titel „Under Water" gestohlen. Hier handelt es sich um ein Werk des Künstlers Gideon Gomo, die einen Wert von 2000 Euro hat. „Sowas habe ich in 30 Jahren nicht erlebt“, sagte die Ausstellungsleiterin Kristin Diehl bei der Vernissage. Natürlich hat sie sofort nach Bekanntwerden des Diebstahls die Polizei eingeschaltet.

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Krank vom Schimmel

Niederroth - Familie S. lebt seit drei Jahren in einem abrissreifen Haus in Niederroth. Die vier Kinder und die Eltern leiden massiv darunter – sowohl gesundheitlich als …
Krank vom Schimmel

Einsatz in der lebenden Krippe

Eine beliebte Attraktion am Christkindlmarkt „Advent am Kloster“ ist jedes Jahr die lebende Krippe mit Menschen und Tieren. Damit sich andere an ihrem Anblick erfreuen …
Einsatz in der lebenden Krippe

Adventsingen: Harmonie im Weihnachtstrubel

Indersdorf - Dicht gedrängt saßen die Besucher des Adventsingens in den Kirchenbänken. Sie lauschten der Musik und der Weihnachtsgeschichte. Der Erzähler hatte sogar …
Adventsingen: Harmonie im Weihnachtstrubel

Kommentare