+
Der neue Ortsvorsitzende Markus Arnold (4.v.l.) umrahmt von MdL Bernhard Seidenath, Rosmarie Böswirth, Florian Scherf, Daniel Haagen, Thomas Böswirth, Manfred Prößl, Stephan Schaberl und Maximilian Thaller.

CSU Schwabhausen

Vorsitz wieder besetzt

Schwabhausen - Markus Arnold heißt der neue Ortsvorsitzende der CSU Schwabhausen. Der 43-jährige Teamleiter bei der Deutschen Post in Markt Indersdorf wurde bei der jüngsten Ortshauptversammlung mit 20 von 21 abgegebenen Stimmen gewählt.

Die Nachwahl im 69 Mitglieder umfassenden Ortsverband war erforderlich, weil der bisherige Vorsitzende Florian Scherf bereits im vergangenen Jahr seinen Rücktritt erklärt hatte. Markus Arnold hat seitdem die Geschäfte kommissarisch geführt und konnte in dieser Zeit auf die Teilnahme des CSU-Ortsverbandes am gemeindlichen Ferienprogramm und am Christkindlmarkt sowie auf zwei veranstaltete politische Stammtische und ein Spanferkelessen für die Mitglieder zurückblicken.

Auch weitere Positionen wurden neu besetzt. Stellvertretende Ortsvorsitzende sind nun der Oberrother Maximilian Thaller (21 Jahre) und Thomas Böswirth (29) aus Puchschlagen. Die Ämter des Schatzmeisters Stephan Schaberl und des Schriftführers Daniel Haagen brauchten nicht nachgewählt werden, weil die Amtsinhaber ihre Posten weiterführen.

Die fünf zusätzlich gewählten Beisitzer – neben den nach wie vor amtierenden Rosmarie Böswirth, Dieter Blimmel, Kaya Dreesbeimdiek und Roman Reischl – heißen Franz Frahammer junior, Manfred Prößl, Janda Buck, Dr. Erwin Weiß und Florian Scherf.

Auch auf die Bundestagswahlen 2017 richtete der Ortsverband bereits den Blick. Hier stand die Wahl der Delegierten in die besondere Kreisvertreterversammlung auf der Tagesordnung, die – wie die Nachwahlen auch – unter der Leitung des CSU-Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath rasch durchgeführt werden konnten. Die sieben Delegierten und sieben Ersatzdelegierten sind: Markus Arnold, Maximilian Thaller, Rosmarie Böswirth, Thomas Böswirth, Manfred Prößl, Florian Scherf und Janda Buck. Ersatzdelegierte: Stephan Schaberl, Daniel Haagen, Johannes Frahammer, Josef Reischl, Blasius Osterauer, Dieter Blimmel, Dr. Erwin Weiß.

Neben den Wahlen stand der Vortrag Bernhard Seidenaths zur Pflege als gesellschaftliche und finanzielle Herausforderung des 21. Jahrhunderts im Mittelpunkt des Abends sowie eine Diskussion, bei der sich der Reigen der Wortbeiträge von der lokalen Politik bis zu Themen weit über die Landesgrenzen hinweg spannte. dn

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Meistgelesene Artikel

Schüler bieten zweieinhalb Stunden Konzertgenuss

Indersdorf - Wenn nach zweieinhalb Stunden Konzertgenuss die Zuschauer immer noch nach einer Zugabe rufen, haben die Musiker alles richtig gemacht. Die Schüler der …
Schüler bieten zweieinhalb Stunden Konzertgenuss

Kapelle in Taxa soll renoviert werden

Taxa - Dort, wo einmal das vor 400 Jahren erbaute Kloster Taxa errichtet wurde, erinnert heute eine Kapelle an die Historie. Allerdings verfällt das kleine Gotteshaus …
Kapelle in Taxa soll renoviert werden

Krank vom Schimmel

Niederroth - Familie S. lebt seit drei Jahren in einem abrissreifen Haus in Niederroth. Die vier Kinder und die Eltern leiden massiv darunter – sowohl gesundheitlich als …
Krank vom Schimmel

Sie werden die Kinder schon schaukeln

Karlsfeld - Drei ist ab sofort die Glückszahl von Kristina von Mulert und ihrem Mann Matthias. Die beiden Karlsfelder sind gerade Eltern von Drillingen geworden. Ein …
Sie werden die Kinder schon schaukeln

Kommentare