Schwerer Unfall zwischen Erdweg und Arnbach

33-Jähriger schleudert in Baumgruppe

Erdweg – Ein 33-jähriger Audi-Fahrer ist bei einem Unfall am Dienstagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Erdweger auf der Staatsstraße 2054 von Arnbach in Richtung Erdweg unterwegs. Die Straße ist berüchtigt.

Bei dem Unfall am Dienstag kam die nasse Straße dazu – und „die nicht angepasste Geschwindigkeit“, so die Polizei. Der 33-Jährige geriet also in einer Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern, weil er zu schnell unterwegs war. Er kam von der Fahrbahn ab und krachte in eine Baumgruppe. Dabei wurde der Mann schwer verletzt. Er kam ins ins Krankenhaus. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang wieder auf die gefährlichen Straßenverhältnisse zu dieser Jahreszeit hin. „Durch herabfallendes Laub und feuchtes Klima kann es zu sehr rutschigem Fahrbahnbelag kommen“, so Polizeisprecher Roland Itzstein.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"

Meistgelesene Artikel

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ist vielseitig: Je nach Einsatzbereich kümmert man sich als Sachbearbeiter um die Anliegen der Bürger, berät, wickelt den …
Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten

Mehr Bier und mehr Fahnen

Dachau - Rund 300 000 Besucher verzeichnet das Volksfest jährlich, und die wenigsten von ihnen dürften  durstig vom Festzeltgelände gegangen sein. Künftig müssen auch …
Mehr Bier und mehr Fahnen

Einsatz in der lebenden Krippe

Eine beliebte Attraktion am Christkindlmarkt „Advent am Kloster“ ist jedes Jahr die lebende Krippe mit Menschen und Tieren. Damit sich andere an ihrem Anblick erfreuen …
Einsatz in der lebenden Krippe

Die Papierfabrik wird zum Museum

Dachau - Ein Museumsforum soll auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik entstehen. Das haben der Bezirk, der Kreis und die Stadt Dachau einstimmig beschlossen. Das …
Die Papierfabrik wird zum Museum

Kommentare