SV Sulzemoos sucht Zeugen

Vandalen beschädigen Sportplatz

Vandalen haben in der Nacht von Freitag auf Samstag den Sportplatz des SV Sulzemoos beschädigt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde der obere Sportplatz des SV Sulzemoos mutwillig beschädigt. Mit einem Auto hat ein bislang Unbekannter Täter Spuren auf dem Rasen hinterlassen. Mögliche Zeugen, die etwas beobachtet haben bitte bei Hans Lutter unter 01 51/12 13 30 06 melden.

mko

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

KZ-Tor: Wer sind die dreisten Diebe?

Dachau - Das seit zwei Jahren verschollene KZ-Tor aus Dachau ist wieder aufgetaucht. Dennoch tappt die Polizei bei der Sache noch im Dunkeln.
KZ-Tor: Wer sind die dreisten Diebe?

Schwere Zeiten fürs Federvieh

Dachau - Die Betreiber von Geflügelhöfen machen schwere Zeiten durch. Das Landratsamt hat vor rund zwei Wochen wegen der Vogelgrippe eine Stallpflicht angeordnet. Doch …
Schwere Zeiten fürs Federvieh

Straßensammlung ist illegal

Dachau – Das Landratsamt warnt vor der über Postwurfblätter angekündigten Straßensammlung einer „ungarischen Familie“ von Elektrogeräten und Schrottfahrzeugen.
Straßensammlung ist illegal

Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Einst hat ein Dachauer Musiker die Heilige Nacht vertont: Heinrich Neumaier, bekannt durch den Zitherklub Dachau. Nun tritt sein Sohn in seine Fußstapfen. Im Zitherklub …
Vater, Sohn – und die heilige Nacht

Kommentare