+
Prachtmutter und Prachtkind: Die neunjährige Kuh Viola siegte in der Klasse „Mutterkühe“. Zur Rasseschau wurde sie begleitet von ihrem vier Wochen alten Kalb Vinci, Züchter Peter Rieblinger und dessen Tochter Sabine.

Murnau-Werdenfelser Kuh von Züchter Peter Rieblinger

Tanderner Kuh gewinnt Rasseschau

Tandern – Für Viola war es ein Ausflug in ihre ursprüngliche Heimat: Die Kuh der Tanderner Züchter Peter und Rita Rieblinger gehört zur Rasse der Murnau-Werdenfelser Rinder. Bei der Rasseschau siegte die neunjährige Kuh mit ihrem Kalb Vinci in der Gruppe der Mutterkühe.

Erstmals seit über 50 Jahren fand jetzt wieder eine Rasseschau am Freilichtmuseum auf der Glentleiten statt. Viele interessierte Besucher kamen und verfolgten die große Schau der über 60 Tiere mit großer Begeisterung. Und für die Tanderner Züchter Peter und Rita Rieblinger hat sich die Reise ins Voralpenland voll gelohnt: Mit ihrer neunjährigen Kuh Viola und ihrem vier Wochen alten Kalb Vinci wurden sie Klassensieger in der Gruppe der Mutterkühe. Dabei wurde das Exterieur sowie die Entwicklung des Kalbes beurteilt. Bei der Championswahl aller Siegertiere machten Viola und Vinci den so genannten „1c-Preis“. Dafür gab es eine Züchtermedaille in Bronze. Ursprünglich stammt die Rasse aus der Gegend um Murnau, Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald. Sie ist die einzige einheimische Rasse in Bayern, widerstandsfähig, genügsam und an das rauhe Klima im Werdenfelser Land gewöhnt. Auch auf dem Tanderner Erlebnisbauernhof fühlt sich die Herde wohl. Mit Hochleistungsrinderrassen konnten die Murnau-Werdenfelser jedoch nicht mithalten, so wurden sie in der Vergangenheit immer mehr zurückgedrängt. Es gab nur noch 350 Stück dieser Rasse, lange Zeit galt sie deshalb als extrem gefährdet, doch mittlerweile hat sich der Tierbestand in Bayern wieder auf etwa 2600 Rinder erhöht. Auch dank der Züchterfamilie Rieblinger.

Franz Hofner

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>CD "Stubnmusik zur Advents- und Weihnachtszeit"</center>

CD "Stubnmusik zur Advents- und Weihnachtszeit"

CD "Stubnmusik zur Advents- und Weihnachtszeit"
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe

Meistgelesene Artikel

Damit andere sich wohlfühlen

Schönbrunn – Theresia Strobl lebt in Schönbrunn. Die 61-Jährige ist seit ihrer Geburt spastisch gelähmt und kann nicht sprechen. Trotz dieser massiven Einschränkung …
Damit andere sich wohlfühlen

Das Werk will und will nicht gelingen

Die Sanierung der Brücke zwischen Neuhimmelreich und Eschenried will einfach nicht gelingen. Seit April ist das Bauwerk über die B 471 gesperrt. Mehrfach wurde die …
Das Werk will und will nicht gelingen

Pläne für leer stehende Baracken

Dachau - Die Stadt will die Weichen stellen für einen Neubau an der Kufsteiner Straße.
Pläne für leer stehende Baracken

Einbruch in Agip-Tankstelle

Jede Menge Zigaretten hat eine Einbrechher bei einer Tankstelle erbeutet. 
Einbruch in Agip-Tankstelle

Kommentare