+
Dazwischengebieselt: Ein 23-Jährige aus Röhrmoos wähnte sich vermutlich im Schutz der Dienstfahrzeuge sicher - und urinierte an einen Reifen.

Röhrmooser (23) uriniert an Polizeiauto

Wildbiesler sucht sich falsches Ziel

München/Röhrmoos -Auf ihre Dienstfahrzeuge haben Polizisten immer ein Auge. Das musste auch ein dreister Wildbiesler aus Röhrmoos am Hauptbahnhof München feststellen.

Am Donnerstag gegen 0.20 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei, dass sich ein Mann vom Nordausgang des Hauptbahnhofs zu den abgestellten Dienstfahrzeugen bewegte.

Als dieser auffällig lang zwischen den Funkwagen stehen blieb, ahnten die Bundespolizisten nichts Gutes. Tatsächlich bieselte der 23-Jährige aus Röhrmoos an den Reifen eines Dienstfahrzeugs. Im Bericht heißt es weiter: "Der Aufforderung, das Urinieren einzustellen, kam der Betroffene nicht nach."

Da der ganze Vorgang durch mehrere Taxifahrer beobachtet werden konnte, erwartet den 23-Jährigen jetzt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren aufgrund einer Belästigung der Allgemeinheit.

dn

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>CD "Echte Volksmusik fürs Herz und Gemüt"</center>

CD "Echte Volksmusik fürs Herz und Gemüt"

CD "Echte Volksmusik fürs Herz und Gemüt"
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"

Meistgelesene Artikel

Kapelle in Taxa soll renoviert werden

Taxa - Dort, wo einmal das vor 400 Jahren erbaute Kloster Taxa errichtet wurde, erinnert heute eine Kapelle an die Historie. Allerdings verfällt das kleine Gotteshaus …
Kapelle in Taxa soll renoviert werden

Krank vom Schimmel

Niederroth - Familie S. lebt seit drei Jahren in einem abrissreifen Haus in Niederroth. Die vier Kinder und die Eltern leiden massiv darunter – sowohl gesundheitlich als …
Krank vom Schimmel

Sie werden die Kinder schon schaukeln

Karlsfeld - Drei ist ab sofort die Glückszahl von Kristina von Mulert und ihrem Mann Matthias. Die beiden Karlsfelder sind gerade Eltern von Drillingen geworden. Ein …
Sie werden die Kinder schon schaukeln

Damit andere sich wohlfühlen

Schönbrunn – Theresia Strobl lebt in Schönbrunn. Die 61-Jährige ist seit ihrer Geburt spastisch gelähmt und kann nicht sprechen. Trotz dieser massiven Einschränkung …
Damit andere sich wohlfühlen

Kommentare