Neueste Zahlen veröffentlicht

Im Landkreis Ebersberg sind 1700 Menschen ohne Job

Landkreis - Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September im Landkreis Eberrsberg um 120 auf 1705 Personen verringert. Das waren 80 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im September 2,3 %.

Wie die Agentur für Arbeit am Donnerstag bekannt gab,  meldeten sich im Berichtszeitraum 660 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 20 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 774 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+124). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 6364 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 1154 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 6112 Abmeldungen von Arbeitslosen (+1.005).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im September um 107 Stellen auf 960 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 73 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im September 269 neue Arbeitsstellen, 89 mehr als vor einem Jahr.

Seit Januar gingen laut Arbeitsagentur 2182 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum sei das ein Zuwachs von 210.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Krippenweg: Ganz Ebersberg ist wieder im Weihnachtsfieber

Ebersberg - 58 Geschäfte machen mit, insgesamt stehen fast 80 Krippen in den Schaufenstern: Den Ebersberger Krippenweg gibt es dieses Jahr zum zweiten Mal. Und er soll …
Krippenweg: Ganz Ebersberg ist wieder im Weihnachtsfieber

Trachtler wollen „Midnand in die Zukunft“

Landkreis – „Midnand in die Zukunft“ – unter diesem Motto stand nicht nur eine der Gruppenarbeitsrunden, es kann auch als Leitspruch für das ganze Jugendleiter- und …
Trachtler wollen „Midnand in die Zukunft“

Betrüger geben sich als Polizisten aus

Landkreis - Dreiste Masche unbekannter Betrüger im Landkreis Ebersberg. Sie geben sich als Polizisten aus. Ihr Ziel: Die Kontodaten der Opfer auszuspähen.
Betrüger geben sich als Polizisten aus

Geht nicht, gibt’s nicht

Landkreis - Menschen mit Behinderungen haben es schwer auf dem Arbeitsmarkt im Landkreis Ebersberg – trotz aller Anstrengungen und Beteuerungen der Politik. Dabei gibt …
Geht nicht, gibt’s nicht

Kommentare