Abschied von Christine Gerneth

Glonn - Unter großer Anteilnahme wurde am Mittwoch auf dem Glonner Pfarrfriedhof die Kreisrätin der Grünen, Christine Gerneth aus Glonn, beerdigt.

Die engagierte 55-Jährige war einem heimtückischen Krebsleiden erlegen. Gerneth war fast 20 Jahre lang die sozialpolitische Sprecherin der Grünen-Kreistagsfraktion und hatte in dieser Zeit den Förderverein Kinder, Jugend und Familie gegründet, der der Träger einer Kindertagesstätte ist, den die jetzt Verstorbene zuletzt leitete. Christine Gerneth war lange Jahre freie Mitarbeiterin der Ebersberger Zeitung. Foto: sro

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Bahnhofstraße: Aßlinger machen Druck

Aßling - Wiederholt kam es hier zu Unfällen: Mit ihren 156 Unterschriften machen Aßlinger Bürger jetzt Druck, „schnellstmöglich eine effektive Verkehrsberuhigung in der …
Gefährliche Bahnhofstraße: Aßlinger machen Druck

Aßlinger Kinder schauen auf die Umwelt

Aßling - In einer großen Veranstaltung hat die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf erfolgreichen Schulen die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale …
Aßlinger Kinder schauen auf die Umwelt

Wasser wird billiger - Arbeit wird mehr

Aßling - Vor drei Wochen hat der Aßlinger Gemeinderat sinkende Gebühren bei Wasser und Abwasser beschlossen.
Wasser wird billiger - Arbeit wird mehr

Diese App für Brummifahrer reißt mit Bildern Sprachbarrieren ein

Glonn/Taufkirchen – In der Logistikbranche treffen Menschen aus ganz Europa aufeinander. Oft führt das zu Verständigungsschwierigkeiten. Lkw-Fahrer-Ausbilder Norbert …
Diese App für Brummifahrer reißt mit Bildern Sprachbarrieren ein

Kommentare