Tolle Leistung: Oberpframmerns Bürgermeister Andreas Lutz ehrte bei der Bürgerversammlung Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs für ihren Weltmeistertitel, den sie im Boogie-Woogie-Tanzen holten. Foto: Niedermaier

Ein Ort grüßt seine Weltmeister

Oberpframmern - Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs sind seit einer Woche die amtierenden Weltmeister im Boogie Woogie.

Bürgermeister Andreas Lutz ehrte die beiden Oberpframmerner Jugendlichen im Rahmen der jüngsten Bürgerversammlung und überreichte ihnen eine Urkunde und ein Präsent.

Ihren Weltmeistertitel 2016 holten sich die erfolgreichen Boogie-Woogie-Tänzer in der Schweiz, kurz nachdem sie im Herbst dieses Jahres bereits die Europameisterschaft gewonnen hatten.

Den Durchbruch schaffte das Tanzpaar 2014 mit dem deutschen Meistertitel. Die 16-jährigen Gymnasiasten Theresa und Elian tanzen seit ihrem siebten Lebensjahr zusammen. Ihre ersten Tanzschritte lernten sie bei den Pframmerner MiniMagics unter der damaligen Leitung von Doris Preuhs. Die beiden Talente passen perfekt zusammen und bildeten sich mit unheimlich viel Fleiß und Trainingsaufwand bei der Tanzsportgruppe Hohenbrunn weiter.

War der unerwartete Europameistertitel für das Trainerteam Doris und Johann Preuhs im Herbst schon eine Sensation, ist mit der jetzt erreichten Goldmedaille in der diesjährigen Weltmeisterschaft für Trainer und die beiden Jugendlichen ein Traum wahr geworden.

Von Susann Niedermaier

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Bahnhofstraße: Aßlinger machen Druck

Aßling - Wiederholt kam es hier zu Unfällen: Mit ihren 156 Unterschriften machen Aßlinger Bürger jetzt Druck, „schnellstmöglich eine effektive Verkehrsberuhigung in der …
Gefährliche Bahnhofstraße: Aßlinger machen Druck

Aßlinger Kinder schauen auf die Umwelt

Aßling - In einer großen Veranstaltung hat die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf erfolgreichen Schulen die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale …
Aßlinger Kinder schauen auf die Umwelt

Wasser wird billiger - Arbeit wird mehr

Aßling - Vor drei Wochen hat der Aßlinger Gemeinderat sinkende Gebühren bei Wasser und Abwasser beschlossen.
Wasser wird billiger - Arbeit wird mehr

Kommentare