Brutale Tat

Tierhasser schneidet Lämmchen Kopf ab

Glonn - Das Lamm lag ohne Kopf auf der Weide. Ein Unbekannter  hatte ihm in der Nacht den Schädel abgeschnitten. Am Donnerstag entdeckte der Besitzer das tote Tier auf einer Weide in Glonn am Mühltal.

Dem Kadaver fehlte der Kopf. Er wurde dem Tier offensichtlich bei lebendigem Leib mit einem Messer abgetrennt. Die Tat muss sich in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag ereignet haben. Der Kopf konnte nicht aufgefunden werden.

Die Polizei schließt nicht aus, dass der Schädel von einem Wildtier verzogen wurde. Von dem grausamen Tierquäler fehlt bislang jede Spur. Hinweise an die Polizei Ebersberg unter der Nummer (08 09 2) 82 8-0.

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)

Trachtentuch "Waldtiere" (pink-rosa)
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder grün

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder grün

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder grün

Meistgelesene Artikel

Der Knüppel bleibt vorerst im Sack

Aßling - Der Aßlinger Gemeinderat will seine Betriebsvereinbarungen mit den Kindertagesstätten-Trägern auf neue Beine stellen. Doch bleibt bei den derzeit laufenden …
Der Knüppel bleibt vorerst im Sack

Kommentare