Sorge um Grafinger Bürgermeister

Zusammenbruch: Heiler erleidet Schwächeanfall

Grafing - Ist der Gesundheitszustand von Grafings Bürgermeister Rudolf Heiler (FW) angegriffener, als es sein schneller Wiederamtsantritt nach seiner schweren Herzoperation vor zwei Jahren vermuten ließ?

Nach Informationen der Ebersberger Zeitung hat sich das Grafinger Stadtoberhaupt nach seinem Auftritt zum Tag der offenen Türe des Kindergartens St. Elisabeth spontan einer Untersuchung in einer Münchner Klinik unterziehen müssen.

Wie aus dem Rathausumfeld verlautete, hat Heiler am Samstag offensichtlich einen Schwächeanfall erlitten und in Folge dessen seinen Besuch beim Grafinger Stadtball abgesagt, der dann ohne ihn und die an diesem Tag verhinderte 2. Bürgermeisterin Susanne Linhart (CSU) stattfand.

Die Ebersberger Zeitung versuchte am Montag mehrfach vergeblich, Heiler zu erreichen, der nach Auskunft seines Sekretäriats zwischendurch mehrere Termine wahrnahm. Dem Vernehmen nach wurde aber seine Stellvertreterin für die kommenden Tage mit zusätzlichen Aufgaben betraut, weil sich Heiler mehreren Untersuchungen unterziehen müsse. Eine offizielle Stellungnahme des Rathauses gab es nicht. Niemand wollte sich äußern.

Vor gut zwei Jahren hatte sich der FW-Politiker Heiler einer schweren Operation am Herzen unterziehen müssen. Schon nach einer relativ kurzen Rekonvaleszenz hatte der Bürgermeister zur Überraschung vieler im Oktober 2010 die Amtsgeschäfte wieder aufgenommen.

mps

Meistgelesene Artikel

BayWa-Gelände wieder in der Warteschleife

Grafing - Überraschung! Eigentlich hätte dieser Beschluss eine reine Formsache werden sollen. Dann kam die Wende.
BayWa-Gelände wieder in der Warteschleife

Grafing baut Flüchtlingsheim

Grafing - Der Grafinger Stadtrat hat am Dienstagabend erwartungsgemäß beschlossen, dass südlich des Köstler-Geländes eine große Asylbewerberunterkunft für 150 Menschen …
Grafing baut Flüchtlingsheim

Grafing entscheidet über neues Flüchtlingsheim

Grafing - Die Kommune will die Einrichtung zwischen der Glonner und der Aiblinger Straße selbst bauen, die dann von der Regierung von Oberbayern angemietet wird.
Grafing entscheidet über neues Flüchtlingsheim

So spritzig war das Grafinger Faschingsvarieté 

Grafing - Es war ein Abend vieler Höhepunkte. Ob Tanz und Akrobatik oder Kabarett und Klamauk – das Grafinger Faschingsvarieté bot auch 2016 hohe Unterhaltungskunst.
So spritzig war das Grafinger Faschingsvarieté 

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Leider sind eine Vielzahl der Kommentare rechtlich bedenklich oder schlicht beleidigend, sodass eine gewissenhafte und faire Kontrolle nach den Regeln unserer Netiquette nicht mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Beiträgen eine Kommentarmöglichkeit.