+
Es wird wenig gebaut: Die Nachfrage übersteigt das Angebot im Kreis um den Faktor von mindestens 10:1.

Immobilienmarkt im Landkreis Ebersberg

Nur jeder zehnte Kaufwillige kommt zum Zug

Landkreis - Die Nachfrage ist unverändert hoch, die Zinsen sind historisch niedrig, der Landkreis Ebersberg ist gefragt: Wer hier eine Immobilie erwerben will, muss schon ein bisschen Glück haben. Zum Teil kommt aktuell nur jeder zehnte Kaufwillige zum Zug.

Den „Trends in der Region“ beim Thema Wohnimmobilien spürte eine Expertenrunde aus Repräsentanten LBS Bayern und der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg in der Filiale des Kreditinstitutes am Marienplatz in Ebersberg nach. Dabei gibt es gegenläufige Tendenzen. Zum Einen sind es die jungen Familien, die auf der Suche sind nach einem größeren Eigenheim und dabei vielfach auch schon bescheidenes Wohneigentum mitbringen, zum Anderen sind es immer öfter auch ältere Leute, die sich von größeren Immobilien trennen. Sparkassen-Vorstand Andreas Frühschütz erläuterte: „Es geht ihnen dabei um die Vereinfachung der Lebensumstände“, und Erwin Bumberger, Vorstand der LBS Bayern, ergänzte: „Oft sind es auch die kurzen Wege zum Einkaufen.“ Festzustellen sei ebenfalls, dass die Immobilienverkäufer, die sich von zu großem Wohneigentum trennen wollen, das nicht erst dann tun, wenn sich im Alter erste Gebrechen einstellen würden. Schon ab dem Alter von 55 Jahren seien Verkaufsaktivitäten festzustellen.

Wie der Immobilien-Experte der Sparkasse, Franz Tuscher, erläuterte, gebe es eine stetig steigende Anzahl von Nachfragen. Zum Teil kommt aber nur jeder zehnte Kaufwillige auch zum Zug. Im Jahr 2015 seien über die Sparkasse Ebersberg 42 Projekte vermittelt worden, informierte Frühschütz – und das bei einer Anzahl an konkreten Kaufinteressenten in der Höhe von 500 Personen oder Familien. Derzeit stehen bei der Sparkasse Ebersberg aber 1500 Kunden auf der Warteliste. Tuscher erläuterte, dass auf ein Verkaufsangebot mehrere konkrete Käuferzusagen kämen. Die Eigentümer könnten sich die Käufer raussuchen. Allerding berichtete der Makler auch, dass die Zahl der Grundstücke, die in den Verkauf gelangen würden, stetig sinke.

Um Verkäufer und Käufer zusammenzubringen, unternimmt die Sparkasse große Anstrengungen und setzt dabei auf ein Komplettangebot von der Vermittlung, über die Finanzierung bis hin zur endlichen Kaufabwicklung. Dass ihr das gut gelinge, beweisen unter anderem Topbewertungen bei Kundenbefragungen im Auftrag des Magazins „Focus Money“. Nach Abwicklung ihres Kaufes würden 97 Prozent der Sparkassenkunden die Beitragsleistung von Sparkasse und LBS als zufriedenstellend oder sogar sehr zufriedenstellend beurteilen. „Die Rücklaufquote ist dabei sehr hoch“, so Frühschütz.

Angesichts der Tatsache, dass die Bevölkerung weiter stark wachsen wird, glaubt Bumberger nicht, dass sich am Immobilienmarkt eine Blase bildet. Entscheidend sei für viele Kaufwilligen, dass sich die Zinsen auf einem historisch niedrigen Niveau befinden, das sich Interessenten durch einen Bausparvertrag langfristig absichern könnten.

Die anhaltende Nachfrage hat Auswirkungen auf die Preise. Die sind im Jahr 2015 für ein Haus im Durchschnitt um elf Prozent, für eine Wohnung durchschnittlich um acht Prozent gewachsen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Kräuterwastls Weg</center>

Kräuterwastls Weg

Kräuterwastls Weg
<center>Tierlieder-CD von Sternschnuppe</center>

Tierlieder-CD von Sternschnuppe

Tierlieder-CD von Sternschnuppe
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Meistgelesene Artikel

Radar-Messtechniker im anonymen Interview: So ticken die Fallensteller

Landkreis Ebersberg - Erich Winter (52) und Harald Kurzhauser (56) liegen für die Kommunale Verkehrsüberwachung Markt Schwaben im Landkreis Ebersberg auf der Lauer. In …
Radar-Messtechniker im anonymen Interview: So ticken die Fallensteller

Telefonnummer gegen die  Seelen-Krise

Landkreis - Ansprechpartner für Menschen in seelischer und psychischer Not – das sind die Mitarbeiter vom Krisendienst Psychiatrie. Ab sofort gibt es direkte Beratung …
Telefonnummer gegen die  Seelen-Krise

Mitarbeiter leben täglich Qualität

Landkreis - Schnell sind sie, hilfreich, lebensrettend und qualifiziert. Aber jetzt sind sie auch noch zertifiziert - die Rede ist vom Rettungsdienst und seinen …
Mitarbeiter leben täglich Qualität

Oberpframmern räumt beim Energiepreis doppelt ab

Ebersberg/Oberpframmern – Gleich zwei der drei Sieger beim diesjährigen Energiepreis, der im Landratsamt verliehen wurde, kommen aus der Süd-Gemeinde Oberpframmern. Der …
Oberpframmern räumt beim Energiepreis doppelt ab

Kommentare