Kuh wird nach Unfall notgeschlachtet

Hohenlinden - Weil am Dienstag ein Auto mit Viehanhänger an der Landkreisgrenze hinter Hohenlinden von der Straße abgekommen war, kam es auf der B 12 zu Stauungen.

Der Unfall geschah, als sich die geladene Kuh im Anhänger bewegte, diesen dadurch aufschaukelte und das gesamte Gespann ins Schleudern brachte.

Dem Fahrer, der zum Schlachthof in Waldkraiburg unterwegs war, gelang es nicht mehr, das Gespann unter Kontrolle zu bringen. Pkw mit Anhänger kamen nach rechts von der Fahrbahn ab, der Anhänger touchierte einen Telefonmast und das Gespann rutschte in den Graben. Der Pkw überrollte noch mehrere kleine Bäume und Büsche und kam dann am Waldrand zum Stehen.

Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es wurde zwar noch versucht, die im Anhänger liegende Kuh in einen anderen Viehtransporter umzuladen. Da das Tier aber scheinbar so schwer verletzt wurde, dass es nicht mehr aufstehen konnte, musste die Kuh an der Unfallstelle notgeschlachtet werden. ez

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Italienisch im Herzen

Markt Schwaben - Viel Freude macht den Markt Schwabenern die Partnerschaft mit der Stadt Ostra in Italien.
Italienisch im Herzen

Familienpaten willkommen

In Markt Schwaben ist die Nachfrage nach Familienpaten so groß, dass es immer noch viel zu wenige gibt. Und die, die da sind, haben sich auch mal eine Auszeit verdient.
Familienpaten willkommen

Hilfsbereitschaft ausgenutzt: 92-Jährige in ihrer Wohnung beklaut

Markt Schwaben - Ganz miese Masche: Trickdiebe beklauten eine 92-jährige Markt Schwabenerin. Mit einem dreisten Vorwand gelangten sie in die Wohnung der Seniorin.
Hilfsbereitschaft ausgenutzt: 92-Jährige in ihrer Wohnung beklaut

Nicht Krippe, nicht Baum

Markt Schwaben - Ulli Tandler und Maurizio Cecchin haben sich einen ausgefallenen Vorweihnachtsschmuck gebastelt: einen fünfstöckigen Krippenbaum.
Nicht Krippe, nicht Baum

Kommentare