Polizei sucht Täter

Niedergeschlagen und Krücke gestohlen

Poing - Besonders dreister Raubüberfall in Poing: Zwei bislang Unbekannte haben einen gehbehinderten Mann niedergeschlagen und ihm die Gehhilfe gestohlen.

Der Überfall ereignete sich in der Nacht auf Montag zwischen vermutlich Mitternacht und 0.30 Uhr vor dem Hotel Poinger Hof. Ein dort sitzender Mann wurde von hinten mit einer Bierflasche niedergeschlagen. Vermutlich waren die Täter zu zweit. Dem gehbehinderten Mann wurde daraufhin eine seiner zwei Gehhilfen geraubt. Der Mann wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Hinweise zum Verbleib der Krücke machen? Hat jemand zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Personen in Poing bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei in Poing, T. 08121/9917-0, entgegen.

Meistgelesene Artikel

Das ist Poings nächster Sanierungsfall

Poing - Das Parkhaus auf der Nordseite des Poinger S-Bahnhofs muss umfassend saniert werden. Wegen baulicher Mängel befindet sich die Gemeinde Poing derzeit im …
Das ist Poings nächster Sanierungsfall

Kaninchen sperrt sich selbst ein

Poing - Eine Befreiungsaktion der besonderen Art erlebten Poinger Polizisten am späten Freitagabend. Eine junge Frau hatte sich hilfesuchend an sie gewandt. Der Grund: …
Kaninchen sperrt sich selbst ein

Dämpfer und Hoffnung für Gymnasium 

Ob ein neues Gymnasium in Poing gebaut werden kann, darüber soll das Kultusministerium befinden - schon bald. Für Mitte Mai ist ein Gespräch angesetzt. Außerdem besteht …
Dämpfer und Hoffnung für Gymnasium 

Im Bürgerhaus wird's endlich leiser

Der Lärm im Poinger Bürgerhaus wird reduziert. In den Sommerferien werden in fast allen Räumen und Fluren abgehängte Akustikdecken eingebaut.
Im Bürgerhaus wird's endlich leiser

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion