Vaterstettener (40) überfallen

Mit Messer bedroht und Handy geraubt

München -  Ein 40-jähriger Italiener aus Vaterstetten wurde in München mit einem Messer bedroht, geschlagen und beraubt.     

Ein 40-jähriger Italiener aus Vaterstetten war am Dienstag, 7. Juni,  gegen 22.15 Uhr in München-Untersendling auf dem Weg zur U-Bahnstation „Implerstraße“. Er telefonierte mit seinem Handy, als ihm zwei unbekannte Männer entgegenkamen.

Der 40-Jährige wurde laut Polizei in einer ihm nicht bekannten Sprache angesprochen und zudem mit Gesten dazu aufgefordert, sein Handy herzugeben. Einer der Männer hielt dabei ein Messer in der Hand, der zweite schlug dem 40-Jährigen gegen den Kopf.

Der Messerträger entriss dem Italiener das Handy und beide Täter flüchteten mit ihrer Beute zu Fuß. Der Vater-stettener wurde durch den Schlag leicht verletzt, konnte aber in der Polizeiinspektion am Hauptbahnhof eine Anzeige machen.

Demnach war der Täter mit dem Messer etwa 25 Jahre alt, ca. 180 Zentimeter groß, hatte eine kräftige Statur, kurze, schwarze Haare und eine helle Haut. Er trug ein schwarzen T-Shirt und Jeans. Der zweite Täter war ebenfalls etwa 25 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und sehr schlank, hatte kurze schwarze Haare, helle Haut, trug eine weißes T-Shirt und Jeans. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017</center>

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017

Oberbaierischer Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalender 2017
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Vaterstetten: Denkaufgabe unter Nachbarn

Vaterstetten - Vaterstetten ist sauer auf Haar. Die Großgemeinde im Landkreis Ebersberg fühlt sich bei den Planungen des Nachbarn für ein Gewerbegebiet nahe der …
Vaterstetten: Denkaufgabe unter Nachbarn

Neuer Schub für Windpark  im Ebersberger Forst

Vaterstetten  - Green City Energy startet beim Windpark im Ebersberger Forst in die konkrete Genehmigungsvorbereitung. Möglicherweise könnten die fünf Windräder ab 2019 …
Neuer Schub für Windpark  im Ebersberger Forst

Vaterstetten: Doppelstock und Abstellbox am Bahnhof

Vaterstetten - Die Abstellplätze für Fahrräder an den Bahnhöfen Baldham und Vaterstetten sollen besser werden. Es gibt eine Prioritätenliste. Die Investitionen könnten …
Vaterstetten: Doppelstock und Abstellbox am Bahnhof

Zu wenig Kita-Personal: Vaterstettener Eltern reicht‘s

Vaterstetten - Um die Druck auf die Gemeinde in Sachen Kindergärten, Krippen und Horte zu erhöhen, wollen sich Eltern in einer Initiative zusammenschließen. Die …
Zu wenig Kita-Personal: Vaterstettener Eltern reicht‘s

Kommentare