+
Der Outlander PHEV: Einfach Zuhause aufladen und starten. Unterwegs geht's an die Schnellladestation.

Mitsubishi

Auto Weber Erding: Hochkaräter mit Pfiff

Die Mitsubishi-Fahrzeugpalette zu attraktiven Messepreisen und fünf Jahren Herstellergarantie bis 100.000 Kilometer gibt es bei der Erdinger Autoschau am 24. und 25. September beim Stand von Auto Weber.

Highlights sind der Mitsubishi Space Star ab 7990 Euro mit fünf Jahren Garantie, der neue Mitsubishi Lancer als Limousine und als Sportback, der nagelneue Mitsubishi ASX - Modelljahr 2017, der beliebte Mitsubishi Outlander in allen Motorvarianten sowie der Mitsubishi Pajero als 3- und 5-Türer. 

Besonderer Höhepunkt auf der AAE: das erste und meistverkaufte SUV mit Plug-in Hybrid, der Mitsubishi Outlander PHEV, zum Anschauen und Probesitzen. Der Trendsetter und Elektropionier überzeugt seit seinem Verkaufstart weltweit Kunden mit innovativer Technik und Komfort.

Auto Weber präsentiert den Mitsubishi Outlander PHEV bei der Autoschau Erding

Outlander PHEV: Im Elektromodus begeistert das leise Fahrgeräusch.

Mit mehr als 130 Neuerungen präsentiert sich die jüngste Generation. Absolut zukunftsweisend ist sein Herzstück: der intelligente Antrieb. Je nach Fahrbedingungen und Batterieladezustand wählt die elektronische Antriebssteuerung automatisch den optimalen Fahrmodus. Im rein elektrischen EV-Modus treiben zwei Elektromotoren den Geländegänger an – ohne Benzin zu verbrauchen, CO2-emissionsfrei und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. In der seriellen Hybridfunktion lädt der Benzinmotor als Generator die Batterie auf. Bei zusätzlichem Leistungsbedarf, etwa beim starken Beschleunigen oder an Bergpassagen, aktiviert die Systemsteuerung automatisch diesen Modus und wechselt selbsttätig in den elektrischen Fahrbetrieb zurück, wenn der zusätzliche Leistungsbedarf nicht mehr besteht. Der Plug-In-Hybrid hat eine elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern.

Gesamtverbrauch Plug-in Hybrid Outlander: Stromverbrauch (kombiniert) 13,4 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,8 l/100 km; CO2-Emission (kombiniert) 42 g/km; Effizienzklasse A+. Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie / Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Für die kleinen Besucher hat Auto Weber eine Hüpfburg im Gepäck. Und bei einem überregionalem Preisausschreiben von Mitsubishi gibt es sogar die Chance, echte Diamanten zu gewinnen.

Auto Weber: Mitsubishi Vertragshändler seit 1977

Auto Weber in Erding ist der kompetente Ansprechpartner für Mitsubishi-Kunden sowie für alle anderen Marken in und rund um Erding. Das Autohaus versorgt Kunden mit ihrem Wunschfahrzeug, egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen. Als traditioneller Familienbetrieb bietet das Unternehmen den kompletten Service rund ums Fahrzeug. Die passende Finanzierung gibt es auf Wunsch dazu. Für die Mobilität der Kunden ist das Team immer im Einsatz.

Besuchen Sie für mehr Informationen den Stand von Auto Weber Erding bei der Erdinger Autoschau am 24. und 25. September 2016!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto überholt im Nebel: Junger Motorradfahrer stirbt

Neuching - Völlig unschuldig ist am Dienstagmorgen ein junger Motorradfahrer auf der Flughafentangente ums Leben gekommen. Ein Pkw-Fahrer hatte trotz dichten Nebels …
Auto überholt im Nebel: Junger Motorradfahrer stirbt

Trends von Blasrohr bis Lichtgewehr

Buch am Buchrain – Gewehr und Pistole? Gibt’s schon lange. Pfeil und Bogen? Inzwischen auch schon weit verbreitet. Doch Blasrohrschießen? Der Trendsport ist ganz neu im …
Trends von Blasrohr bis Lichtgewehr

Hundezwinger und „Gassigeh-Weg“

Bockhorn - Ausbau des Tierheims in Kirchasch: Verein legt ungenaue Planunterlagen vor – Kleintiere ziehen in die Hundehütten
Hundezwinger und „Gassigeh-Weg“

Im Winter geht’s an den Innenausbau

Wartenberg – Der Volkstrachtenverein Wartenberg ist zuversichtlich, dass er noch vor dem Winter den Neubau des Vereinsheims am Sportgelände dicht bekommt, so dass der …
Im Winter geht’s an den Innenausbau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.