Autofahrer betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Dorfen - Das wird teuer. Ein 65-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich St. Wolfgang ist am Samstag, gegen 18.25 Uhr, auf der ED22 in Richtung Dorfen unterwegs gewesen - und machte einen verhängnisvollen Fehler.

Kurz nach der Abzweigung in Richtung Stollnkirchen kam er laut Polizeibericht mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen blieb im Graben liegen. Der 65-Jährige wurde beim Unfall nicht verletzt. Bei dem Mann wurde jedoch starker Alkoholgeruch festgestellt, ein Alcotest verlief positiv, meldet die Polizei, so dass bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Außerdem wurde festgestellt, dass der 65-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. An seinem Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Gegen den St. Wolfganger wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

(wk)

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd blauweiß-kariert
Trachten-Kniebundhose braun

Trachten-Kniebundhose braun

Trachten-Kniebundhose braun
Trachtenhemd blauweiß-kariert

Trachtenhemd blauweiß-kariert

Trachtenhemd blauweiß-kariert

Meistgelesene Artikel

Philipp Thiago Martin Karl aus Wifling

Philipp Thiago Martin Karl heißt das erste Kind von Edith Huber und Martin Deutinger aus Wifling. Der stramme Bub empfing den Fotografen der Heimatzeitung noch etwas …
Philipp Thiago Martin Karl aus Wifling

Dorfener hat eigenen Bunker: 290 Quadratmeter Sicherheit

Wasentegernbach – Der Aufruf der Regierung, Lebensmittel für den Katastrophenfall zu horten, lässt Albert Schmid kalt. Der 74-Jährige hat in seinem Garten im Kreis …
Dorfener hat eigenen Bunker: 290 Quadratmeter Sicherheit

Spannende Sounds unterm Zeltdach

Neuching – Das Neuchinger Open Air-Event FiveLive ist ein kleines, feines Festival, das mit viel persönlichem Engagement organisiert wird und interessante Bands auf die …
Spannende Sounds unterm Zeltdach

Wildwuchs im Baugebiet ärgert Anwohner

Erding – Wenn Franz Preuner gen Westen blickt, graut ihm. Er wohnt an der Herderstraße in Klettham und sieht seit Wochen den Wildwuchs im geplanten Baugebiet am …
Wildwuchs im Baugebiet ärgert Anwohner

Kommentare