Unfall auf der A92 - Video

Bäcker-Lastwagen landet in geflutetem Acker

Erding - Nix war’s am Freitag mit frischen Semmeln und Brezen. Der 7,5 Tonner eines Bäckerfilialisten war kurz nach 8 Uhr auf der A 92 München – Deggendorf vom rechten Weg abgekommen.

Kurz hinter der Anschlussstelle Erding donnerte der Lkw die Böschung hinunter, kippte auf die Seite und landete in einem überfluteten Acker. Eine aufwändige Bergung begann, die von den Feuerwehren Eitting und Erding unterstützt wurde. Auch der Rettungsdienst mit Notarzt aus Freising eilte an die Unfallstelle. Ein Kran richtete das arg in Mitleidenschaft gezogene Gefährt wieder auf. Es kam kurzzeitig zu Behinderungen.

ham

A92 bei Erding: Lkw überschlägt sich

Auch interessant

<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Meistgelesene Artikel

Erdinger Weißbräu hat treue Mitarbeiter

Erding – „Der wichtigste Punkt überhaupt in einem Unternehmen sind gute Mitarbeiter. Wenn zahlreiche Leute bei uns über 25 Jahre und länger dabei sind, dann zeugt das …
Erdinger Weißbräu hat treue Mitarbeiter

Betrunkener fährt ohne Schein

Dorfen - Betrunken und ohne Führerschein - das konnte nicht gut gehen, wie der Fall eines Dorfeners (44) beweist.
Betrunkener fährt ohne Schein

Auto fährt 14-Jährige an

Dorfen - Zum Glück glimpflich ausgegangen ist ein Schulwegunfall am Mittwoch in Dorfen.
Auto fährt 14-Jährige an

Mittelschule Altenerding bekommt Multitouch-Monitore

Altenerding - Die Zeit der Kreidetafeln an Erdings Grund- und Mittelschulen ist bald vorbei. Künftig werden sie durch Multitouch-Monitore ersetzt. Eine Million Euro …
Mittelschule Altenerding bekommt Multitouch-Monitore

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion