1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding

Bahn: Wir haben nichts von der Stadt gehört

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erding - Die von Erdings Oberbürgermeister Max Gotz via Heimatzeitung an die Deutsche Bahn gerichteten Vorwürfe in Sachen S-Bahn-Ringschluss weist die Deutsche Bahn entschieden zurück.

Gotz’ Aussage „Ich habe der Bahn mindestens fünfmal alle jetzt erforderlichen Unterlagen zukommen lassen. Es ist aber in keinem einzigen Fall eine Reaktion zurückgekommen“ habe die Bahn „sehr irritiert. Bei uns sind keine Unterlagen zu dieser Thematik eingegangen. Im Gegenteil, wir warten sehnlichst auf die entsprechende Nachricht aus Ihrem Hause“, schreibt Robert Hanft von der DB Netz AG in einem Offenen Brief an Gotz. Darüberhinaus habe die Stadt Erding im Juli ein Arbeitsgespräch mit den Bahn-Verantwortlichen im Juli kurzfristig abgesagt. „Auch auf wiederholte Nachfragen konnte uns die Stadt Erding keine Unterlagen zukommen lassen“, moniert Hanft. Vielmehr habe man ihm Mitte Oktober mitgeteilt, dass Gotz vor einer Meldung seinerseits noch auf eine politische Entscheidung warte. Sein Fazit: „Wir als Bahn haben großes Interesse daran, die momentanen Unsicherheiten hinsichtlich der von Ihnen geforderten Südtunnel-Verlängerung aufzulösen.“     ml  

Auch interessant

Kommentare