Rehkitze in Gefahr

Bauern sollen beim Mähen aufpassen

Dorfen - Im Landkreis Erding hat gerade der erste Grasschnitt begonnen. Gleichzeitig werden die ersten Rehkitze gesetzt. Diese geraten durch die Mäharbeiten in große Gefahr.

Wenn die kleinen Kitze und anderes Jungwild, wie die Junghasen, glauben in Gefahr zu sein, dann drücken sie sich fest an den Boden in der Hoffnung durch ihre Tarnfärbung nicht gefunden zu werden. Gegen die Mähwerke hilft dieses Verhalten aber nicht. Um zu vermeiden, dass viele Kitze gemäht werden, bittet Thomas Schreder vom Kreisjagdverband um die Mithilfe der Landwirte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um den Jungtieren zu helfen. Viele Landwirte stecken einen Tag vor dem Mähen Wildscheuchen in die Wiese und sie mähen die Wiese von innen nach außen. Auch Geräte, die Lärm machen oder Lichtsignale geben, werden eingesetzt. Wenn rechtzeitig der Jäger verständigt wird, hilft er gerne. Auch er kann Wildscheuchen aufstecken oder mit seinem Hund die Wiese absuchen. Wird ein Kitz gefunden, dann soll es nur mit einem Grasbüschel angefasst werden, um fremden Geruch zu vermeiden. In einem nahegelegenen Wald oder einem Getreidefeld ist es dann in Sicherheit und wird von seiner Rehmutter bald wieder gefunden. ar

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Hofstarring „aufgelöst“

Steinkirchen – Die Gemeinde Hofstarring gibt es eigentlich schon seit der Gebietsreform Anfang der 1970er-Jahre nicht mehr. Irgendwie hat die Kommune aber ganz still und …
Gemeinde Hofstarring „aufgelöst“

Bürger wehren sich gegen neues Baugebiet

Dorfen - Im Süden Dorfens plant die Stadt ein großes Baugebiet. Dadurch gehen Regenrückhalteflächen verloren. Ein integrales Hochwasser- und Rückhaltekonzept soll …
Bürger wehren sich gegen neues Baugebiet

Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder

Dorfen - Eine „kleine Aufmerksamkeit“ wollte am Nikolaus-Tag die Nikolaistiftung der Stadt Dorfen den Kindern der Asylbewerber schenken,
Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder

Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Flughafen - Bundespolizisten haben am Dienstagmorgen eine syrische Staatsangehörige gestoppt, die mit gefälschten Dokumenten unterwegs war. Es war bereits ihr 14. …
Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Kommentare