Die neuen Könige (v. l.): Peter Strasser, 2. Gauschützenmeister Harald Kaltenbach, Gaukönig Luftpistole Franz Reiser, Gaukönig Luftgewehr Bernhard Schraufstetter, 4. Gauschützenmeister Erich Bottesch, Rita Krieg, Gauschützenmeister Franz Burgholzer und Peter Mayer. Foto: gg

Schützengau Erding

Reiser und Schraufstetter auf dem Thron

Berglern – Die Proklamation der neuen Gaukönige war der Höhepunkt in der Herbstversammlung des Schützengaus Erding in der Sportgaststätte in Berglern. Sie waren beim Gaukönigsschießen an zwei Tagen in Notzing und Kirchasch ermittelt worden.

Mit dem Luftgewehr errang Bernhard Schraufstetter von Frohsinn Reichenkirchen mit einem 232,1-Teiler den Königstitel. Den zweiten Platz belegte mit einem 304,2-Teiler Rita Krieg von Vilsquelle Hörgersdorf, Platz drei ging an Vorjahreskönig Peter Mayer von St. Ulrich Pesenlern (327,5-Teiler). In der Luftpistolenwertung setzte sich Franz Reiser mit einem 86,5-Teiler durch. Vorjahreskönig Peter Strasser von Moosrösl Wörth errang mit einem 679,5-Teiler den zweiten Platz, Dritter wurde mit einem 802,6-Teiler Felix Zacherl von Moosrösl Wörth.

Zudem gab es beim Preisschießen in einer Teilerwertung Geldpreise zu gewinnen. Siegreich war mit einem 43,7-Teiler Franz Reiser von Buchenlaub Buch vor Peter Mayer von St. Ulrich Pesenlern mit einem 85,4 Teiler und Beate Borgo von Moosrösl Wörth mit einem 91,6 Teiler.

Das beste Blattl schoss bei der Auflage-Wertung Gottfried Gams von Vilsquelle Hörgersdorf mit einem 70,7-Teiler. Es folgten Rita Zacherl von Moosrösl Wörth mit einem 74,2 Teiler und Jürgen Neuhäuser von Buchenlaub Buch mit einem 81,0-Teiler.

Die Jugendlichen schießen den Gaukönig beim Gaujugend-Preisschießen im Januar 2017 aus.

In der Herbstversammlung der Schützenmeister wurden dann noch die wichtigsten Themen angesprochen. Gauschützenmeister Franz Burgholzer gab einen kurzen Überblick. Sehr erfreulich sei, dass die Mitgliederzahlen des Schützengaus Erding weiterhin stabil seien.

Gausportleiter Harald Kaltenbach gab einen Überblick über die Gaumeisterschaft 2017, bei der die ersten Disziplinen bereits abgeschlossen seien. Fest stehen die Termine für die beiden Endkämpfe des Sparkassenpokals. Am 26. November wird das Finale der Mannschaften auf der Schießanlage von Jennewein Mauggen ausgetragen. Der Endkampf für die Schüler und Jugendlichen findet einen Tag später in Oberdorfen statt.

Gabriele Gams

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder

Dorfen - Eine „kleine Aufmerksamkeit“ wollte am Nikolaus-Tag die Nikolaistiftung der Stadt Dorfen den Kindern der Asylbewerber schenken,
Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder

Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Flughafen - Bundespolizisten haben am Dienstagmorgen eine syrische Staatsangehörige gestoppt, die mit gefälschten Dokumenten unterwegs war. Es war bereits ihr 14. …
Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Syrerin scheitert in München - auch 14. Versuch geht schief 

München - Auf dem Weg zu einem Wiedersehen mit ihrem Mann ist eine Frau aus Syrien auch bei ihrem 14. Versuch gescheitert. Die 28-Jährige flog am Münchner Flughafen mit …
Syrerin scheitert in München - auch 14. Versuch geht schief 

Roswitha Bendl erhält Bundesverdienstkreuz

Erding - Das Bundesverdienstkreuz hat am Dienstagnachmittag Roswitha Bendl aus Altenerding verliehen bekommen – aus den Händen von Kultusstaatssekretär Bernd Sibler.
Roswitha Bendl erhält Bundesverdienstkreuz

Kommentare