Burschenverein Oberneuching feiert Jubiläum

Grußwort von Bürgermeister Hans Peis

Liebe Burschen, liebe Madln, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher des Jubiläumsfestes in der Gemeinde Neuching, der Burschenverein Oberneuching e.V. entwickelte sich ursprünglich wahrscheinlich 1910 aus dem Radfahrverein Oberneuching. Zumindest gibt es ein Ansteckzeichen und Fotos, aus denen dieser Schluss gezogen werden kann.

Am 29. Mai 1986 entstand aus dem Jugendstammtisch beim Neuwirt in Oberneuching der heutige Burschenverein. Er wollte die Tradition der Burschenvereine weiterführen, nämlich Brauchtum, Geselligkeit, Kameradschaft und Sittlichkeit. Die Vereinsmitglieder wurden neben den geselligen Veranstaltungen vor allem auch in Richtung Brauchtum und Kultur aktiv. Zu nennen wären hier unter anderem das Ad- Grußwort von Bürgermeister Hans Peis ventsfasten, der Neuaufbau des Festwagens der Synode Neuching, das Geschirrmobil, der Maibaumtransport nach Nordenham, das Konzert- und Kulturfestival, das Kirtafest und der Bau der Feldkapelle. Die Vereinsaktivitäten haben immer wieder gezeigt, wie es durch gemeinschaftliches Engagement möglich ist, diese Herausforderungen trotz wechselnder Vorstandschaften anzunehmen und zu bewältigen. Dementsprechend symbolisiert das Vereinszeichen, die sich grüßenden Hände, für mich Freundschaft, Kameradschaft, Offenheit und Toleranz im Umgang miteinander.

Ich gratuliere dem Burschenverein Oberneuching e.V. ganz herzlich zum 30-Jährigen und bin mir sicher, dass der Verein wieder ein aufmerksamer Gastgeber für die Besucher ihres Festes aus Nah und Fern sein wird. Für die Zukunft wünsche ich den jungen Vereinsmitgliedern, aber auch den „Altburschen“, weiterhin schöne Begegnungen, Freundschaft und Kameradschaft im Sinne des Vereinszweckes.

IHR HANS PEIS 

1. BÜRGERMEISTER

Zurück zur Sonderseite