Gerade noch durch kam man seit Dienstagabend auf manchen überfluteten Straßen im Erdinger Land. Foto: dpa

Dauerregen und Tauwetter: Auto bleibt in Flutmulde stecken

Landkreis - Erst Schnee, Kälte und Eis, dann Regen, Wärme und Schmelze - diese Mischung hat zahlreichen Feuerwehrlern und Straßenmeistern seit Dienstagabend viel Arbeit beschert. Etliche Straßen wurden überflutet.

Die Tiefe der voll gelaufenen Flutmulde in Eichenkofen unterschätzte ein Autofahrer am frühen Mittwochmorgen. Der Wagen steckte plötzlich fest. Die Feuerwehren Eitting und Langengeisling sorgten für freie Fahrt. Rechtzeitig gesperrt werden konnte die Unterführung in Langenpreising. Auch dort hatte sich in venezianischem Stil so viel Regen- und Schmelzwasser gesammelt, dass die Furt unpassierbar wurde. Seit dem späten Abend hatte die Integrierte Leitstelle mehrere Feuerwehren angefordert, weil auch bei Salmanskirchen, bei Hanning und zwischen Lappach und Oberdorfen Fahrbahnen überschwemmt worden waren.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölfjähriger wird von Transporter mitgeschleift

Wartenberg - Einen offenen Bruch des linken Schienbeins hat ein Zwölfjähriger bei einem Unfall am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr in Wartenberg erlitten. Ein Kleinbus …
Zwölfjähriger wird von Transporter mitgeschleift

Hotelangestellte schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Hallbergmoos/Erding - Die Kripo Erding sucht dringend Zeugen nach einem versuchten Tötungsdelikt direkt hinter der Landkreisgrenze, in Hallbergmoos. Eine 33-Jährige ist …
Hotelangestellte schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Betrunkener greift Sanitäter und Polizisten an

Erding - Mit harter Leber in der Grünen Lunge der Stadt Erding durchgedreht: Ein Betrunkener hat in der Nacht auf Sonntag einen größeren Einsatz ausgelöst, in dessen …
Betrunkener greift Sanitäter und Polizisten an

Angestellte vereiteln Raubüberfall - jugendliche Täterin ist auf der Flucht

Erding - Dramatische Minuten am Samstagabend im K&L-Markt im Gewerbegebiet Erding-West. Mutige und besonnene Verkäuferinnen konnten einen bewaffneten Raubüberfall …
Angestellte vereiteln Raubüberfall - jugendliche Täterin ist auf der Flucht

Kommentare