Herzlich willkommen: Bürgermeister Heinz Grundner (r.) begrüßte die japanischen Gäste im Dorfener Rathaus. Foto: Weingartner

Japanische Delegation in Dorfen

Basis für eine Zusammenarbeit gelegt

Dorfen – Besuch aus Fernost hatte gestern Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner. Der Stadtchef hatte eine Abordnung von lokalen Verwaltungsbeamten aus Japan im Rathaussaal begrüßt.

Die Delegation kam aus Shisui (Inba District, Prefektur Chiba). Die Stadt mit rund 21 000 Einwohnern liegt südlich des internationalen Flughafens Tokio-Narita. Vor zwei Jahren sei eine Reihe von Bürgermeistern aus Japan in Bayern unterwegs gewesen und hatte dabei auch Dorfen besucht, erklärte Grundner den Besuch. „Zufällig“ seien sie dann auch ins Rathaus gekommen und „begeistert“ von Dorfen gewesen.

Der Bürgermeister von Shisiu habe nun seinen Verwaltungsbeamten „Herrn Keisuke Wakmatsu geschickt”, um zu besprechen, wie man die Zusammenarbeit zwischen Dorfen und Shisui „intensivieren“ könnte. Denkbar sei etwa ein Schüleraustausch, oder vielleicht entsteht ja sogar eine Städtepartnerschaft, auf die man in Dorfen bisher vergebens wartet.

Die japanischen Beamten waren bei ihrer gestrigen Visite sehr interessiert, wie die Verwaltungsstruktur funktioniert. Dazu erläuterte Städteplanerin Martina Schneider die laufende Aktivierung der Innenstadtentwicklung Dorfens.

Hermann Weingartner

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Meistgelesene Artikel

Erdinger Weißbräu hat treue Mitarbeiter

Erding – „Der wichtigste Punkt überhaupt in einem Unternehmen sind gute Mitarbeiter. Wenn zahlreiche Leute bei uns über 25 Jahre und länger dabei sind, dann zeugt das …
Erdinger Weißbräu hat treue Mitarbeiter

Betrunkener fährt ohne Schein

Dorfen - Betrunken und ohne Führerschein - das konnte nicht gut gehen, wie der Fall eines Dorfeners (44) beweist.
Betrunkener fährt ohne Schein

Auto fährt 14-Jährige an

Dorfen - Zum Glück glimpflich ausgegangen ist ein Schulwegunfall am Mittwoch in Dorfen.
Auto fährt 14-Jährige an

Mittelschule Altenerding bekommt Multitouch-Monitore

Altenerding - Die Zeit der Kreidetafeln an Erdings Grund- und Mittelschulen ist bald vorbei. Künftig werden sie durch Multitouch-Monitore ersetzt. Eine Million Euro …
Mittelschule Altenerding bekommt Multitouch-Monitore

Kommentare