+
Anpacken beim Umzug: Die Rathaus-Mitarbeiterinnen Sylvia Baresch (l). und Irmgard Huber gester im neuen Bürgerbüro in der Marienhof-Passage. 

Abriss rückt näher

Rathaus-Neubau: Erste Dienststellen ziehen aus

Dorfen – Der Abriss des Rathauses rückt näher, die ersten Mitarbeiter ziehen bereits aus. Ab kommenden Dienstag ist das Bürgerbüro und das Einwohnermeldeamt der Stadt in der Marienhof-Passage untergebracht.

Am Donnerstag hat der Umzug begonnen, bis zum Dienstag sollen die neuen Büros voll funktionsfähig sein. Anfang November wird das Rathaus dann komplett geräumt, die gesamte Verwaltung inklusive Bürgermeister Heinz Grundner ziehen in Räumlichkeiten des Sparkassen-Verwaltungsgebäudes am Unteren Markt. Finanzverwaltung, Ordnungsamt, Sozialamt und Stadtkasse bleiben, wie bisher, im Dienstgebäude im Marienhof.

Abgerissen wird das Rathaus und das der Stadt gehörende Nebengebäude spätestens Anfang nächsten Jahres. Gleich danach soll mit dem Neubau des neuen, modernen Rathauses begonnen werden. Der Bauantrag dazu ist Thema der Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch. Zuvor stellt das Architekturbüro Diezinger stellt die Kostenberechnung für den Neubau des Rathauses Dorfen vor. Dem Vernehmen nach weicht diese kaum von der Kostenschätzung für den Neubau und den Abriss des bestehenden Gebäudes ab, die bei knapp 7.9 Millionen Euro liegt. 

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Meistgelesene Artikel

Musik, die in die Herzen geht

Erding - Großartiger Erfolg: Beim neunten Benefizkonzert für das Leserhilfswerk „Licht in die Herzen“ kamen am Freitagabend 1900 Euro zusammen. 
Musik, die in die Herzen geht

Rauschgiftring zerschlagen

Erding - Sechs Festnahmen, fünf Wohnungsdurchsuchungen und jede Menge sichergestelltes Rauschgift – der Kripo Erding ist diese Woche ein Schlag gegen die …
Rauschgiftring zerschlagen

Ein Psychomärchen als Debüt

Erding – „Das Junge Theater“ will die Erdinger Szene aufmischen. Die Köpfe der neuen Jugendabteilung der Volksspielgruppe Altenerding sind keine Unbekannten. Jetzt hat …
Ein Psychomärchen als Debüt

Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Moosinning – In ihrem FSJ in der Grundschule und beim FC Moosinning lebt Nina Funk ihre Leidenschaft: Sport und viel Kontakt zu Menschen.
Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Kommentare