+
Interessanter Lesestoff: Krieg, Flucht und Vorurteile thematisiert unter anderem die Wanderausstellung im Gymnasium.

Ausstellung im Gymnasium

Bücher gegen Hass und Gewalt

Dorfen -„Guten Tag, lieber Feind! Bilderbücher für Frieden und Menschlichkeit.“ So lautet der Titel einer besonderen Wanderausstellung, die derzeit in der neuen Schulbibliothek im Gymnasium Dorfen zu sehen ist.

Die Wanderausstellung ist eine Leihgabe der Internationalen Jugendbibliothek (Schloss Blutenburg, München), die auch Kurator der Ausstellung ist. Sie besteht aus etwa 70 Bilderbüchern und 44 Plakaten, die sich auf bemerkenswerte Weise mit den Themen Krieg, Terror, Unterdrückung, Flucht und Verfolgung befassen. Zudem werden Hintergründe für Krieg und Gewalt, wie etwa Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile und Machtmissbrauch, thematisiert. Darüber hinaus zeigen viele Bücher aber auch einen Ausweg in eine bessere Zukunft: Aus Krieg wird Frieden, Feindschaften werden überwunden, Mauern fallen.

Die beiden Fachbereichsleiterinnen für Deutsch, Sonja Schweiger und Simone Kraus, haben die Ausstellung an die Schule geholt und werden sie insbesondere in der Unterstufe in den Deutschunterricht integrieren. Da auch mehrere Bücher in anderen Sprachen (Englisch, Französisch, Italienisch) sind, können auch andere Fachschaften die Präsentation für ihren Unterricht nutzen. Auch für Diskussionen im Religionsunterricht könne die Ausstellung Grundlage sein.

Für Öffentlichkeit zugänglich ist die Ausstellung am Donnerstag, 24. November, (14 bis 17 Uhr), Freitag, 16. Dezember, ab 17.30 Uhr im Rahmen der P-Seminarveranstaltung „Nacht der (W)Orte“ und Dienstag, 20. Dezember, ab 18 Uhr vor dem Weihnachtskonzert. prä

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Ein Psychomärchen als Debüt

Erding – „Das Junge Theater“ will die Erdinger Szene aufmischen. Die Köpfe der neuen Jugendabteilung der Volksspielgruppe Altenerding sind keine Unbekannten. Jetzt hat …
Ein Psychomärchen als Debüt

Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Moosinning – In ihrem FSJ in der Grundschule und beim FC Moosinning lebt Nina Funk ihre Leidenschaft: Sport und viel Kontakt zu Menschen.
Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

2000 Euro für schwerkranke Kinder

Aufkirchen – Schon öfter hat die Katholische Frauengemeinschaft Aufkirchen mit ihren 80 Mitgliedern wohltätige Organisationen unterstützt. 
2000 Euro für schwerkranke Kinder

Heißes Eisen Pesenlern

Wartenberg – Einige Markträte hätten am liebsten keine Beschlüsse über die Ortsdurchfahrt Pesenlern gefasst. Eine Vertagung wäre ihnen angenehmer gewesen.
Heißes Eisen Pesenlern

Kommentare