Landrat-Brief an Seehofer 

„Bleiben Sie bei ihrer Haltung zur dritten Start- und Landebahn“

Landkreis – Mit einem Brief hat sich Landrat Martin Bayerstorfer an Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer gewandt. „Seit dem Jahr 2005 beschäftigen die Planungen zur dritten Start- und Landebahn die verschiedensten Gremien des Landkreises.

In den jeweilig gefassten Beschlüssen gegen eine Erweiterung des Flughafens und den damit verbundenem Bau einer dritten Start- und Landebahn wurde immer wieder darauf verwiesen, dass die Belastungen für die Bevölkerung in keinem Verhältnis stehen, zu dem bis heute noch nicht nachgewiesenen Bedarf der Luftverkehrsgesellschaften“, heißt es in dem Schreiben. Hinzu komme, „dass die Verkehrserschließungen in ihrer Umsetzung hinterher hinken“.

Weiter heißt es: „Bedanken möchte ich mich aber persönlich bei Ihnen, dass Sie ,für Sonderlasten auch entsprechende Sondermittel‘ zur Verfügung gestellt haben, obwohl mit dem Bau der driiten Start- und Landebahn noch nicht begonnen wurde.“ Erwähnenswert seien hier sowohl der bereits veranlasste Autobahnzubringer Langenpreising wie auch die Planungen zum Ausbau der FTO und zum S-Bahn-Ringschluss.

Bayerstorfer schließt seinen Brief: „Weiterhin möchte ich Sie in Ihrer Haltung bestärken, den Bau der 3. Start- und Landebahn nicht weiter voranzutreiben, solange der entsprechende Bedarf nicht aussagekräftig belegt ist.“ Positiv sei, dass Seehofer „den Bau der 3. Startbahn nicht gegen den Willen unserer Bürgerinnen und Bürger durchsetzen“ wolle.  red

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

So will der Flughafen das Klima schützen

München - Ein Flughafen zählt wohl zu den schlimmsten Umweltsündern überhaupt. In München soll deshalb der CO2-Ausstoß massiv reduziert werden. Mit einem Trick könnte er …
So will der Flughafen das Klima schützen

Krankheitswelle an Erdinger Grundschule

Erding – Nasskaltes Wetter, Temperatursturz, Weihnachtsstress – in diesen Tagen braucht man eine robuste Gesundheit. Viele Menschen liegen flach. Eine Erdinger …
Krankheitswelle an Erdinger Grundschule

Schwenkgrill: Gericht gibt Schmid recht

Erding/Landshut – Schwenkgrill-Betreiber Sascha Schmid hat vor Gericht Recht bekommen. Wie’s weitergeht, weiß er trotzdem nicht.
Schwenkgrill: Gericht gibt Schmid recht

Ein Dankeschön für 10.000 Einsatzstunden

Erding – Helfen, wo Hilfe gebraucht wird: Diesem Vorsatz haben sich die zehn Dorfhelferinnen und acht Betriebshelfer der Katholischen Dorfhelfer- und …
Ein Dankeschön für 10.000 Einsatzstunden

Kommentare