+
Großräumig abgesperrt war die Haager Straße in Erding.

Haager Straße gesperrt

Nur Faulgase: Entwarnung nach Feuerwehreinsatz

Erding – Wegen Gasgeruchs in und vor einem Wohn- und Geschäftshaus an der Haager Straße sind gestern gegen 17 Uhr Teile der Erdinger Innenstadt für den Verkehr gesperrt worden. Es konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Die Feuerwehr Erding hatte die Haager Straße ab dem Gasthaus Zur Post bis zur Bachingerstraße gesichert, nachdem an dem Haus – ehemals Möbel Falterer – Gasgeruch wahrgenommen worden war. Die Einsatzkräfte konnten das Gas ebenfalls riechen – auf der Straße und im Treppenhaus. Die Messgeräte schlugen allerdings zunächst nicht an. Daher warteten die Aktiven auf einen Mitarbeiter von Erdgas Südbayern. Er stellte schließlich eine höhere Konzentration von Faulgasen fest, die aus der Kanalisation kamen – bedingt durch den Wetterumschwung und weil es länger nicht geregnet hatte. Es bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, die Straßensperre wurde aufgehoben.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder

Dorfen - Eine „kleine Aufmerksamkeit“ wollte am Nikolaus-Tag die Nikolaistiftung der Stadt Dorfen den Kindern der Asylbewerber schenken,
Nikolaus beschenkt Flüchtlingskinder

Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Flughafen - Bundespolizisten haben am Dienstagmorgen eine syrische Staatsangehörige gestoppt, die mit gefälschten Dokumenten unterwegs war. Es war bereits ihr 14. …
Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Syrerin scheitert in München - auch 14. Versuch geht schief 

München - Auf dem Weg zu einem Wiedersehen mit ihrem Mann ist eine Frau aus Syrien auch bei ihrem 14. Versuch gescheitert. Die 28-Jährige flog am Münchner Flughafen mit …
Syrerin scheitert in München - auch 14. Versuch geht schief 

Roswitha Bendl erhält Bundesverdienstkreuz

Erding - Das Bundesverdienstkreuz hat am Dienstagnachmittag Roswitha Bendl aus Altenerding verliehen bekommen – aus den Händen von Kultusstaatssekretär Bernd Sibler.
Roswitha Bendl erhält Bundesverdienstkreuz

Kommentare