Weissbräu-Kreuzung

Notarzt als Augenzeuge

Erding – Schnelle Hilfe für jungen Motorradfahrer

Unfälle auf der Weißbräukreuzung, wo die Sigwolfstraße auf die Anton Bruckner-Straße trifft, sind Alltag. Außergewöhnlich ist die rasche Hilfe beim jüngsten Zusammenstoß, der sich am Mittwoch gegen 7.40 Uhr ereignet hat. Bodo Urban von der Erdinger Polizei teilt mit, dass ein 16-Jähriger auf seinem Motorrad der Marke Yamaha unterwegs war. An der Kreuzung bremste er hinter einem Audi A3 Sportback zu spät und krachte ins Heck des Sportwagens.

Zeuge dieses Aufpralls wurde ein Leitender Notarzt, der ebenfalls an der Kreuzung wartete. Er stieg kurzerhand aus und übernahm die Erstversorgung. Nicht nur das. Danach setzte er den Jugendlichen in sein Auto und fuhr ihn direkt in die Notaufnahme des Klinikums. Schneller geht es nicht.  

ham

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Flachmann mit Filzhülle, 180 ml</center>

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml
<center>Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß</center>

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Lkw-Führerhaus reißt ab

Erding - Auf der Flughafentangente hat sich am Montagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Dass es hier keine Toten gab, grenzt an ein Wunder. Das ist passiert
Lkw-Führerhaus reißt ab

Stadt würdigt herausragende Verdienste

Dorfen - Die Stadt Dorfen hat engagierte Bürger ausgezeichnet. Den Sozialpreis der Stadt teilen sich die Flüchtlingshilfen Dorfen und Schwindkirchen. Träger des …
Stadt würdigt herausragende Verdienste

Mit Mini zu schnell in die Kurve

Erding - Zu schnell dran war offenbar eine 30-Jährige aus Niedersachsen, als sie am Sonntagabend mit ihrem Mini auf die Flughafentangente Ost einbog. Es kam zum …
Mit Mini zu schnell in die Kurve

Dr. Renate Kurfürst gibt Hausarztpraxis ab

Niederneuching - Die Hausärztin Dr. Renate Kurfürst hört zum Jahresende auf. Ihre Nachfolgerinnen sind Dr. Ruth Legler und Michaela Brummer.
Dr. Renate Kurfürst gibt Hausarztpraxis ab

Kommentare