Polizei

Röcke gestohlen

Erding - Zwei Röcke sind die Beute eines Pärchens, das am Montag auf Diebestour in Erding war. Mann und Frau konnten flüchten.

Zweimal flüchten konnte am Montag gegen 12.45 Uhr eine Frau, nachdem sie mit ihrem männlichen Begleiter vom Kleiderständer vor dem Modehaus Kraus in Erding zwei Röcke entwendet hatte.

Anton Altmann, Chef der Polizeiinspektion Erding, berichtet, dass Verkäuferinnen das Pärchen dabei beobachten haben, wie es die Klamotten vom Kleiderständer, der vor dem Modehaus auf dem Gehsteig aufgebaut war, nahm und dann in entgegengesetzte Richtungen wegging. "Die Frau konnte zunächst in einem angrenzenden Geschäft gestellt werden, flüchtete aber dann erneut", erklärt Altmann - und zwar in Richtung Drogeriemarkt Müller. Eine Verkäuferin habe sie dort erneut anhalten können, die unbekannte Frau riss sich jedoch los und rannte davon. Eine Fahndung im Nahbereich blieb erfolglos.

Bei der Unbekannten handelt es sich laut Polizei um eine circa 1,60 Meter große, etwa 25 Jahre alte Frau mit stark hervortretendem Bauch. Sie trug ein weiße, langärmelige Sportjacke mit schwarzer Einfassung, beige-schwarze Leggins und Sportschuhe. Von dem Mann gibt es keine nähere Beschreibung. Hinweise dazu werden erbeten unter Tel. (0 81 22) 96-80.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Meistgelesene Artikel

Tausende Bürger staunen über 450 neue Autos

450 Autos, 41 Aussteller, 19 Marken und zwei Tage Spätsommer vom Feinsten: Die 43. Automobil Ausstellung Erding, die Samstagmorgen eröffnet wurde, dürfte bis …
Tausende Bürger staunen über 450 neue Autos

Erster großer Spielfilm auf dem Prüfstand

Pretzen - Viel Arbeit und Leidenschaft steckte Nelson Berger in die Produktion seines ersten großen Spielfilms. Nun ist der Science-Fiction-Thriller mit dem Titel …
Erster großer Spielfilm auf dem Prüfstand

18-Jähriger stirbt plötzlich - an Glühwein und Plätzchen

Altenerding  - Vor einem dreiviertel Jahr ist Maximilian Eicher gestorben - mit 18 Jahren, einfach so. Das Ergebnis der Obduktion – schier unglaublich.
18-Jähriger stirbt plötzlich - an Glühwein und Plätzchen

Freies Internet mitten in Mitterlern

Berglern - Die Gemeinde Berglern richtet einen freien Internetzugang am Bauhof ein. Möglich wurde das durch ein Gewinnspiel.
Freies Internet mitten in Mitterlern

Kommentare