Einbruch in E+C

Tresor mit 2500 Euro  aus Tabakgeschäft gestohlen

Erding - Rabiat sind Einbrecher im E+C am Rennweg in Erding vorgegangen.  Sie verschafften sich mit roher Gewalt Zugang, richteten laut Polizei einen Sachschaden von 15.000 Euro an und zogen mit fetter Beute von dannen. Die Polizei ermittelt.

Laut Polizei hebelten sie in der Nacht zum Donnerstag zwischen 22 und 7 Uhr die Eingangstür zum Friseurladen auf. Im Frisörladen des Rewe-Einkaufscenters traten sie gewaltsam ein Loch in die Rigipswand zum benachbarten Lotto- und Tabakgeschäft.

Dort rissen sie einen Panzerwürfel mit 2500 Euro Bargeld hinter dem Tresen aus der Verankerung und entwendeten diesen. Aus der Registrierkasse des Friseurs entwendete sie ebenfalls 100 Euro. Außerdem versuchten die Unbekannten auch noch in den angrenzenden Backshop zu gelangen, was allerdings misslang. Die Polizeiinspektion Erding bittet um Hinweise unter Tel. (08122) 968-0.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto überholt im Nebel: Junger Motorradfahrer stirbt

Neuching - Völlig unschuldig ist am Dienstagmorgen ein junger Motorradfahrer auf der Flughafentangente ums Leben gekommen. Ein Pkw-Fahrer hatte trotz dichten Nebels …
Auto überholt im Nebel: Junger Motorradfahrer stirbt

Trends von Blasrohr bis Lichtgewehr

Buch am Buchrain – Gewehr und Pistole? Gibt’s schon lange. Pfeil und Bogen? Inzwischen auch schon weit verbreitet. Doch Blasrohrschießen? Der Trendsport ist ganz neu im …
Trends von Blasrohr bis Lichtgewehr

Hundezwinger und „Gassigeh-Weg“

Bockhorn - Ausbau des Tierheims in Kirchasch: Verein legt ungenaue Planunterlagen vor – Kleintiere ziehen in die Hundehütten
Hundezwinger und „Gassigeh-Weg“

Im Winter geht’s an den Innenausbau

Wartenberg – Der Volkstrachtenverein Wartenberg ist zuversichtlich, dass er noch vor dem Winter den Neubau des Vereinsheims am Sportgelände dicht bekommt, so dass der …
Im Winter geht’s an den Innenausbau

Kommentare