+
In einem Haus in Loiting (Gemeinde Hohenpolding) war in einem Keller ein Brand ausgebrochen.

Heiße Asche in der Mülltonne?

Feuer in Loiting: Großalarm

Loiting - Großalarm für die Feuerwehren Hohenpolding, Steinkirchen und Taufkirchen am Montagabend. In einem Haus in Loiting (Gemeinde Hohenpolding) war in einem Keller ein Brand ausgebrochen.

Am Montagaben kam es gegen 21.35 Uhr in Loiting zu einem Brand im Heizungskeller in einem Mehrfamilienhaus, der durch die eingesetzten Feuerwehren Hohenpolding, Steinkirchen, Taufkirchen und Sulding schnell gelöscht werden konnte.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge brach zunächst ein Schwelbrand durch unsachgemäße Lagerung von Verbrennungsasche in einem Ascheeimer aus, der dann auf die Isolierungen von mehreren Pufferspeichern übergriff.

Durch die Hitzeentwicklung schmolzen die Kunststoffkanäle der Elektroleitungen ab und der gesamte Heizungsraum, sowie die darüberliegende Doppelgarage und einzelne Teile des Wohnbereiches wurden zum Teil erheblich verrußt. Die Heizungsanlage bestehend aus dem Holzvergaser-Heizkessel, einem Warmwasserspeicher und zwei großen Pufferspeichern, sowie die komplette Elektroverkabelung wurden durch den Brand total zerstört. Zwei Pkw in der Garage wurden nur außen verrußt. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

Nach ersten Schätzungen dürfte der Gesamtsachschaden bei etwa 50.000 Euro liegen. Gegen eine Person wird wegen fahrlässiger Brandstiftung bzw. wegen Ordnungswidrigkeiten nach der Verordnung über das Verhüten von Bränden (VVB) ermittelt.

Kellerbrand bei Loiting

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Täter erbeuten bei Bankeinbruch mehrere tausend Euro

Isen - Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag einen Bankautomaten der Isener Hauptgeschäftsstelle der Raiffeisenbank Isen-Sempt geknackt. Ein Großaufgebot an …
Täter erbeuten bei Bankeinbruch mehrere tausend Euro

44 Wohnungen mitten im Ort

Taufkirchen - Grünes Licht für die geplante Wohnanlage auf dem Areal der ehemaligen Vilsarcaden: Der Gemeinderat hat dem Bauvorhaben mit 44 Wohnungen zugestimmt.
44 Wohnungen mitten im Ort

Rathaus-Neubau: Erste Dienststellen ziehen aus

Dorfen – Der Abriss des Rathauses rückt näher, die ersten Mitarbeiter ziehen bereits aus. Ab kommenden Dienstag ist das Bürgerbüro und das Einwohnermeldeamt der Stadt in …
Rathaus-Neubau: Erste Dienststellen ziehen aus

Die Wetterhexen lassen’s krachen

Forstern – Wie wäre es wohl, wenn man das Wetter beeinflussen könnte? Dieser Frage geht der Theaterverein Forstern in seinem aktuellen Stück auf humorige Art nach.
Die Wetterhexen lassen’s krachen

Kommentare